ClaimYourBody

transformative bodywork & astrology by Uli Meitzner

Filtering by Category: blogpost

Scorpio Full Moon on May 18, 2019 - Chance for Breakthrough!

May`s Full Moon falls on a big astrological event this year, and brings a huge chance for a new start & new values informed by feeling your deepest soul. A new era begins...


We are part of Nature`s power… Image: Ben White / Unsplash

We are part of Nature`s power… Image: Ben White / Unsplash

Illuminating

The Scorpio Full Moon marks a turning point every year. Winter is finally over, summer is almost here, and just like nature, our mind gets more light. Scorpio belongs to November, to death, Taurus, to the flowers, to the beauty of life unfolding. This tension between death, letting go, the abysses of suffering and/or ecstasy, and the earthly world, pleasure, our senses and values, must be balanced by each of us.

Rare Moments

But this year Taurus season brings something completely new. For the first time in almost 80 years, revolution planet Uranus is in Taurus again, and on the day of the Full Moon, Venus and Uranus meet there. Venus in Taurus represents nature, body, pleasure, love, prosperity. Uranus and Venus need to negotiate new values. Progress (Uranus) can no longer be at the expense of nature (Taurus), but must happen in harmony with it. This also includes our nature as human beings...

Paradise

Right now there is an instinctive desire of many people to live more naturally again; to be friendly with each other; to enjoy the simple things, and to ensure basic security (basic income would belong to Uranus in Taurus). In your private life you can feel where things feel right and valuable. Follow it! A supportive connection of the Moon, Sun and Mercury with Saturn/Pluto symbolizes that in many cases the new can connect surprisingly well with existing structures.

Sorting it out

The Moon in Scorpio, however, is often associated with suffering and drama. In this case, the birth pangs can be for a new lifestyle or a new sense of self, or simply caused by clinging to familiar stress and suffering. The conditioned part of our minds does not want us to lead a relaxed life in accordance with our basic values. It wants drama, suffering, scarcity, betrayal, conflict, so that we can`t find rest and just BE. This conflict - living or suffering? - is extremely emphasized by the Full Moon.

Like Heroes

The Sun and Mercury in Taurus are on two very strong fixed stars, Capulus and Algol. These two tell the story of the betrayal of life and the feminine through violence, destruction, and the masculine principle, but also defense against harm. The suppression of body, nature, the archetypal feminine, affects extremely important areas of humanity: caring, love, sexuality, passion, and the ability to resist abuse. This Full Moon brings the most instinctive, deepest forces to the surface - love, but in case of abuse you have to defend yourself!

Learning to feel good!

Small and big bad habits that originate from a deep-seated feeling of not being well in the body, in the world, are revealed this week and can implode, in some cases even explode. We can and must learn to feel good. To relax our body, our nervous system (Taurus: body; Uranus: nerves), and to act from another, more powerful state.

Collapse or Breakthrough

Scorpio is also a sign of fear of loss and control. The cosmos forces us to ground ourselves more; if you have very strong resistances or hold on to behaviors or people that do you no good, then the breakthrough and new beginning can feel like a breakdown. It is up to you; the new is coming - are you ready to be happy?

Zero Hour

This week, especially on the 18th, and during the next 2 weeks, we can redefine ourselves. We have never been lost, nature has never been lost; we have just done everything to divert our attention from our bodies, from our true needs, even the base of our survival, earth. This Full Moon, happening during the first meeting of Venus and Uranus in Taurus since May 1941, is a new beginning.

Happy Full Moon and much Light...!


Skorpion Vollmond am 18. Mai 2019 – Erleuchtungen & Durchbrüche

Der Mai-Vollmond dieses Jahr fällt auf ein astrologisches Jahrhundertereignis, und bringt eine Riesenchance für einen Neuanfang aus Gefühl und tiefster Seele. Eine neue Ära beginnt…

Wir gehören zur Natur…      Bild: Ben White / Unsplash

Wir gehören zur Natur… Bild: Ben White / Unsplash

Erhellend

Der Skorpion-Vollmond markiert jedes Jahr ein Wendepunkt. Der Winter ist endgültig vorbei, der Sommer fast da, und genau wie die Natur ist auch unser Inneres voll erleuchtet. Skorpion gehört zum November, zum Tod, Stier zur Blüte, zum Leben auf der Erde, das sich entfaltet. Diese Spannung zwischen dem Tod, Loslassen, Abgründen, Leiden und/oder Ekstase, und der irdischen Welt, dem Genuss, den Sinnen und Werten, muss jeder von uns ausbalancieren.

Historisch

Aber in diesem Jahr bringt die Stier-Saison etwas völlig Neues. Zum ersten Mal seit fast 80 Jahren ist der Revolutionsplanet Uranus wieder im Zeichen Stier, und am Tag des Vollmonds begegnen sich Venus und Uranus hier. Venus in Stier repräsentiert Natur, Körper, Genuss, Liebe, Wohlstand. Uranus und Venus müssen neue Werte aushandeln. Fortschritt (Uranus) kann nicht mehr auf Kosten der Natur (Stier), sondern muss in Einklang mit ihr passieren. Dazu gehört auch unsere Natur als Menschen…

Paradies

Gerade gibt es einen fast instinktiven Wunsch vieler Menschen, wieder natürlicher zu leben; freundschaftlich miteinander umzugehen; sich an den einfachen Dingen zu freuen, und eine Grundversorgung sicher zu stellen (Grundeinkommen würde zu Uranus in Stier gehören). In deinem Privatleben kannst du fühlen, wo sich Dinge richtig und wertvoll anfühlen. Richte dich danach! Eine leichte Verbindung von Mond, Sonne, Merkur mit Saturn/Pluto symbolisiert, dass sich das Neue in vielen Fällen überraschend gut mit bestehenden Strukturen verbinden kann.

Aussortieren

Der Mond in Skorpion ist allerdings oft mit Leiden und Drama verbunden. In diesem Fall können das Geburtswehen für einen neuen Lebensstil oder ein neues Selbstgefühl sein, oder einfach nur ein Festhalten an altbekanntem Stress und Leid. Unser aller „Mind“, der konditionierte Teil des Verstands, möchte nicht, dass wir ein entspanntes Leben im Einklang mit unseren Grundwerten führen. Er möchte Drama, Leid, Knappheit, Verrat, Konflikt, damit wir nicht zur Ruhe kommen und nicht einfach SIND. Dieser Konflikt – Leben oder Leiden? – wird vom Vollmond extrem betont.  

Wie Helden

Die Sonne und Merkur in Stier sind dabei auf zwei sehr starken Fixsterne, Capulus und Algol. Die beiden erzählen die Geschichte des Verrats am Leben und am Weiblichen durch Gewalt, Zerstörung, und das Männliche Prinzip, aber auch Abwehr von Schaden. Tatsächlich beeinträchtigt die Unterdrückung von Körper, Natur, des archetypisch Weiblichen, extrem wichtige Bereiche des Menschseins: Fürsorge, Liebe, Sexualität, Leidenschaft, und die Fähigkeit, sich gegen Missbrauch zu wehren. Der Vollmond bringt instinktivste, tiefste Urkräfte an die Oberfläche – bei Missbrauch musst du dich wehren!

Loslassen Lernen

Kleine und große schlechten Angewohnheiten, die aus einem tiefliegenden Sich-Nicht-Wohlfühlen im Körper, in der Welt, stammen, werden diese Woche enthüllt und können implodieren, in einigen Fällen auch explodieren. Wir können und müssen lernen, uns wohlzufühlen. Unseren Körper, unser Nervensystem zu entspannen (Stier: Körper; Uranus: Nerven), und aus einem anderen Zustand heraus zu handeln.

Zusammenbruch oder Durchbruch

Skorpion ist aber auch das Zeichen von Verlustangst und Kontrolle. Der Kosmos zwingt uns, uns mehr zu erden; falls du sehr starke Widerstände hast oder an Verhaltensweisen oder Menschen festhälst, die dir nicht guttun, dann kann der Durchbruch und Neuanfang sich erstmal so anfühlen wie ein Zusammenbruch. Es liegt an dir; das Neue kommt – bist du bereit, glücklich zu sein?

Stunde Null

Diese Woche, und besonders der 18. selbst, und bis in die nächsten 2 Wochen, können wir uns neu (er-)finden. Wir waren nie weg, die Natur war nie verloren; wir haben bloß alles dafür getan, unsere Aufmerksamkeit von unseren Körpern wegzulenken, von unseren wahren Bedürfnissen, sogar unseren Lebensgrundlagen. Dieser Vollmond, mit dem ersten Treffen von Venus und Uranus in Stier seit Mai 1941, ist ein Neuanfang.

Froher Vollmond und viel Erleuchtung..!!

Vollmond in Waage am 19. April 2019 – Auferstehung

Dieser Vollmond ist der stärkste des Jahres. Er fasst die Themen zusammen, die uns 2019 und 2020 beschäftigen, und bringt Dinge an die Oberfläche… Ostern ist dieses Jahr ein echtes Erlebnis, denn wir können aus etwas auferstehen & etwas ganz Neues beginnen!

Zeit für Veränderung… Image: Suzanne D. Williams/Unsplash

Zeit für Veränderung… Image: Suzanne D. Williams/Unsplash

Fingerzeig

Dieser Waage-Vollmond ist ein sehr seltenes Phänomen: der 2. Vollmond in einem Zeichen. Zwei Waage-Vollmonde hintereinander lenken den Fokus sehr stark auf Beziehungen, und Sozialverhalten generell. Wie wollen wir zusammenleben, wie verhälst du dich, was teilen wir und wo wollen wir selbständig sein?

Neue Werte

Der Vollmond erhellt die Veränderungen, die notwendig sind, um genau diese neuen Entscheidungen und sozialen Konstellationen umzusetzen. 2019/20 findet ein tiefgreifender Wandel statt. Wir müssen effizienter, nachhaltiger, wahrer leben, und den wirklich wichtigen Dingen im Leben mehr Wert geben!

Gewitter

Diese Veränderungen passieren teilweise langsam im Hintergrund, teilweise kommen sie blitzartig. Dieser Vollmond gegenüber von Uranus bringt Blitze: schnelle Kehrtwendungen, Einsichten, Umschwünge. Wenn der Mond, schon am Freitag, in Skorpion wechselt, und Uranus direkt gegenübersteht, können diese Blitze auch zerstörerisch und schockierend sein. Die Zeit von Mittwoch bis Montag wird unberechenbar!

Ein Neues Leben

Dazu kommt, dass am Tag nach dem Vollmond auch die Sonne das Zeichen wechselt, in Stier, und dort direkt auf Uranus trifft. Das vervielfacht den Einfluss des Mondes!! Ostern kann dieses Jahr eine Art Epochenumbruch werden – zumindest in einem Lebensbereich im Privaten, und in der größeren Welt in vielen überraschenden, schockierenden Ereignissen, besonders Aufdeckung von Machtmissbrauch, Besitzständen, oder Intrigen.

Konfliktpotential

Gibt besonders Acht auf Konflikte zwischen Familie und deinen anderen Beziehungen. Der Mond und Venus sind in einem merkwürdigen Aspekt zueinander. Dominante Frauen, vor allem Mütter, können ein Problem darstellen; es ist eine Zeit, in der es vielleicht besonders schwerfällt, sich von Bindungen zu lösen; schau genau hin, was du wirklich möchtest, und was andere von dir wollen! Vorsicht auch vor Heißhungerattacken auf Süßes, und emotionaler Anspruchshaltung.

Umbruch

Diese Themen werden noch wichtiger, weil Beziehungsplanet Venus offizielle Herrscherin dieses Vollmondes ist. Am Freitag/Samstag ist sie ausgerechnet auf dem schwierigen letzten Grad von Fische, und wechselt dann in Widder. Epochenbruch auch hier. Ein sehr deutlicher Umschwung in sozialen Situationen, und in dem, was wir wollen – vermutlich geht es um mehr Freiheit, du selbst zu sein – oder eine offenere Art, Liebe zu zeigen. Am Freitag und Samstag kann aber erstmal etwas passiert, was zu tiefer Verunsicherung, oder Traurigkeit, vielleicht der Enthüllung eines Familiengeheimnisses, oder einer Wahrheit über eine Beziehung führt – und/oder eine Art Erlösung bringt…

Die Waage halten

Heilung ist definitiv möglich am Osterwochenende, und in den nächsten 2 Wochen. Merkur auf Chiron in Widder (zum ersten Mal seit über 40 Jahren..!!!) bringt die Möglichkeit, sich selbst mehr zu fühlen, und sich von anderen abzugrenzen. Um heute eine glückliche Beziehung zu haben, muss die Waage zwischen den Partnern ausgeglichen sein; jede/r braucht Unabhängigkeit und Nähe, keiner sollte sich für den anderen aufopfern. Diese Erkenntnis, dass das Selbst die Basis für eine Beziehung ist, und nicht die Beziehung die Rettung vor den Problemen des Selbst, kann schmerzhaft sein, ist aber letztlich heilsam!!

Zeit zu Schlüpfen

Du kannst sehr viel umwandeln an diesem Wochenende; tiefe alte Wunden können heilen, Raupen zu Schmetterlingen werden. Ostern ist nicht umsonst das Fest, das den Frühling feiert, das Leben, das Wiedererwachen nach einem langen Winter.

Froher Vollmond, und frohe Ostern!




Aries New Moon on 5 April 2019 – Chose Freedom!

The Aries New Moon 2019 is the first in 9 years without Uranus in Aries. We`ve received many lessons about who we really are. The question now is whether we will apply what we`ve learned or fall back into the old…

April: Time to grow a pair…       Image by designecologist / Unsplash

April: Time to grow a pair… Image by designecologist / Unsplash

Woman in Chains

This fiery Aries Moon carries a bigger story. It falls on an important fixed star, the main star of constellation Andromeda. Andromeda was to be sacrificed because her mother had insulted Neptune, and was chained to a rock to be eaten by a sea monster. The hero Perseus flew in on Mercury`s winged sandals, and saved her at the last hour.

Myth-Making

March and April can feel like a reenactment of this Myth in our lives. Neptune, and the Monster, symbolize the stories, and collective and individual myths that we`re chained to. We need stories to give life direction and meaning, but far too often unquestioned, or unconscious beliefs, feelings, and stories steer our fate away from our truth and well-being. 

Distorted Truths

In the past, the myths that people told around the fire had a true core; our connection to nature and the mysteries of life. With the arrival of patriarchy and monotheistic religions, the nature of myths changed. Instead of truth, they became justifications of power structures. The best-known example is the Old Testament creation story in which God creates Eve from Adam's rib; a reversal of the basic fact that women have the power to give life. This distortion was necessary to give people an acceptable explanation for the new ideology that exploited women and nature instead of honoring them.

Natural Intelligence

Andromeda, the girl in the myth, stands precisely for this ancient distortion that is still alive: the power of our humanity, and the divine feminine, chained by fake myths, lies and intrigues. We need Mercury's winged shoes -  intelligence, common sense, discernment - to recognize these shackles as lies and to protect ourselves from the monster (i.e., the rule of the unconscious, of ideologies hostile to human nature, of narcissists and sociopaths).

Bondage

A square to Saturn symbolizes this danger of being tied up. In Capricorn, Saturn is particularly strict and rule-compliant. Striving for freedom can be severely punished. This applies especially to countries without democratic foundations. Women in particular could be severely punished if they try to break out of traditional marriages or obedience.

New Structures

In your personal life, Saturn can be the feeling of duties, professional or family responsibilities, financial pressure, or judicial/official constraints that prevent you from living your personal freedom. But compromise is possible! For many, this New Moon means finding new, intelligent solutions that combine freedom/living/fun with the necessary life structures and responsibilities.

Maturity

Ideally, we will emerge from the next 4 weeks with more integrity, maturity and strength than we had before. In the worst case there is senseless rebellion, or a suffocation and crushing of the spark of freedom, be it in a relationship, in a professional situation, or in a larger social or economic context.

To freedom!

The next four weeks are very important, for this New Moon takes place square to the nodal axis; it marks a watershed moment on the way to the very decisive and changing year 2020. Your decisions have weight. Let freedom be your guideline, and adapt the structures of your life accordingly. Not vice versa, lest the responsibility for things you don`t really chose crush you in the coming years.

Choose freedom, it is our origin. 

Happy New Moon!

Waage-Vollmond am 21. März 2019 – Die Wahrheit über Beziehungen

Der Vollmond exakt zum Frühjahrsanfang fokussiert auf Liebe, Beziehungen, unseren Umgang miteinander. Dieser Mond hat Konfliktpotential und kann Verletzungen, und/oder Heilung, in Beziehungen bringen. Mut, über den eigenen Schatten zu springen, brauchst du so oder so…

Ist alles in Balance?  Foto: Sergio Souza/Unsplash

Ist alles in Balance? Foto: Sergio Souza/Unsplash

Tiefseebeben

Um den 21. herum und bis zum Neumond am 5. April kannst du dich auf starke, deutliche Erschütterungen und Einsichten in dein Verhalten mit anderen in Liebe und Freundschaften, und auf Streite und Versöhnungen einstellen. Frühe Widder, Waagen, Krebse und Steinböcke, oder Menschen mit wichtigen Planeten an diesen Punkten sind besonders betroffen.

Dünne Haut

In dieser Zeit könntest du dich besonders verletzbar und empfindlich fühlen. Ein falsches Wort, eine ungeduldige Geste, kritische oder unfreundliche Worte von können tief treffen. Das Aufeinandertreffen der Sonne und Chirons in Widder - zum ersten Mal seit über 40 Jahren - symbolisiert diese verletzliche Phase. Wir sind ein bisschen wie Krebse, die den alten Panzer abgeworfen haben, und sich verstecken wollen, bis der neue stark genug ist.

Kosmisches Feldlazarett

Unsere ganze Kraft ist gefordert. Chiron ist der Verwundete Heiler, und bei starkem Chiron-Einfluss fühlen wir vor der Heilung meistens die Wunde. Chiron kann sich wie eine Verneinung des Rechts zu existieren anfühlen, unglaublich schmerzhaft; oder geschwächt, als hättest Du einen Schuss abbekommen, und die Wunde wäre nicht richtig verbunden…

Dynamik

Der Waage-Vollmond gegenüber von Chiron legt den Schwerpunkt auf Beziehungswunden. Verwundung, Spannung, Kränkung, erleben wir immer durch eine andere Person; genau wie wir auch Heilung und Nähe durch Akzeptanz und Liebe eines anderen erfahren. Es könnte sein, dass jemand dir auf die Knöpfe drückt, sich eine Situation wiederholt, die du auf keinen Fall nochmal erleben wolltest, oder von der du glaubtest, sie sei schon überwunden.

Geschlechterkampf?

Die Situation wird verschärft durch den Konflikt der Beziehungsplaneten Mars und Venus, der zum Vollmond kulminiert. Auseinandersetzungen können entgleisen, und absichtlich oder unabsichtlich viel schärfer, härter und verletzender werden (vor allem für den sensibleren beider Beteiligten) als gedacht. Dieser Mond streut Salz in uralte Wunden zwischen Männern und Frauen. Beide Seiten könnten sich im Recht fühlen, und sich stur in Kälte oder Machtproben hineinsteigern.

Männer…

Vor allem männliche Anspruchshaltung und fragiles Ego, das sich leicht zurückgewiesen fühlt oder immer wieder Bestätigung sucht, ohne selbst Verantwortung zu übernehmen, kann zu Konflikten führen. Männer blenden oft aus, oder nehmen nicht wahr, wie sehr Frauen bestimmte Übergriffigkeiten und Empfindlichkeit ständig ausgleichen (müssen).

… und mehr.

Der Wunsch nach mehr Freiheit bei Frauen (oder dem sensibleren Partner) kann wiederum zu Unverbindlichkeit und Enttäuschung führen. Generell sind Rechthaberei und Aussitzen von Konflikten eine Gefahr, die eine klärende Auseinandersetzung in einen Grabenkampf verwandeln kann. Die Frage ist: wie lassen sich Freiheit und Nähe, Moderne und Tradition, miteinander vereinen… ohne Beleidigtsein, Distanz, Machtspiele.

Freiheit

Ein unbequemer Aspekt des Mondes zu Uranus zeigt, dass Freiheit der Schlüssel zu Harmonie ist. Falsche Harmonie, oder falsche Kompromisse, werden die nächsten Wochen nur schwer überleben, und können überraschend platzen. Andererseits kann dieser Drang auch überschießen und etwas eigentlich Gutes (zer)stören.

Beziehungstraining

Ca. ab dem 19. März, mindestens bis Mitte Juni, stehen intensiven Auseinandersetzungen in Beziehungen an, und allgemein im Verhältnis von Männern und Frauen. Großzügigkeit und Wohlwollen sind, besonders von der männlichen Seite, eine mögliche Lösung der Spannung. Selbstfürsorge ist der andere Schlüssel; auf dieser Basis kann man dem anderen auf Augenhöhe begegnen.

Heiliges Feuer

Asteroid Vesta verbindet Mars und Venus und überbrückt die Spannung zwischen beiden. Vesta ist die heilige Flamme, ein Gesicht des Göttlich Weiblichen; sie symbolisiert den Herd und die reale Nahrung, aber auch die spirituelle Nahrung, ohne die wir ständig Hunger haben und unzufrieden sind. Respekt und Hingabe an diese Kraft verbindet Männer und Frauen auf einer Ebene jenseits von Mangel und Beleidigtsein. Diese Ebene braucht die Welt sehr dringend…

Froher Vollmond!!

Libra Full Moon March 20/21, 2019 - The Truth About Relationships

The Full Moon smack on Spring Equinox focuses on love, relationships, our interaction with each other. This Moon has conflict potential and can bring both hurt and profound healing. Either way, you`ll need courage to jump over your own shadow…

Are things in balance?   Image: Sergio Souza/Unsplash

Are things in balance? Image: Sergio Souza/Unsplash

Deep-sea Tremors

Around the 21st and until the New Moon on April 5th, you can prepare for strong shakeups and insights in relationships or friendships, for disputes and reconciliations. Early Aries, Libra, Cancer and Capricorn, or people with important planets in these areas are particularly affected.

Thin Skin

During this time you may feel particularly vulnerable and sensitive. A wrong word, an impatient gesture, critical or unfriendly words can hurt deeply. The meeting of the Sun and Chiron in Aries - for the first time in over 40 years - symbolizes this vulnerable phase. We are a bit like crabs who have shed the old shell and want to hide under a stone for a little while until we feel solid enough again.

Cosmic field hospital

We need all our strength for this phase. Chiron is the wounded healer, and with a strong Chiron influence we usually feel the wound before healing. Chiron can feel like a denial of the right to exist, incredibly painful; or very draining, like a wound that won`t stop bleeding, or a leak in the house somewhere...

Dynamic!

The Libra Full Moon opposite Chiron focuses on relationship wounds. We mostly experience wounding, tension, hurt, through another person; just as we can also experience healing and closeness through acceptance and love. Maybe someone will press your buttons, or a situation repeats itself that you never wanted to experience again, or that you thought you had already overcome.

Battle of the Sexes?

The situation is aggravated by the conflict between relationship planets Mars and Venus culminating on the Full Moon. Conflicts can get out of hand, and deliberately or unintentionally become much sharper, harder and more hurtful (especially for the more sensitive of both parties) than expected. This Moon rubs salt into ancient wounds between men and women. Both sides could feel righteous, turn cold, or engage in power struggles.

Men...

Above all, entitlement and a fragile ego that feels easily rejected or seeks attention without taking on responsibility itself, can lead to conflicts. This behaviour is found much more in men. Men often ignore or do not realize how much women (must) constantly compensate for certain male trespassings and insecurities.

... and more.

On the other hand, the desire for more freedom on the part of women (or the more sensitive partner) can lead to flakyness and disappointment. In general, dogmatism and sitting out conflicts are a danger that can turn a discussion into trench warfare. Worldwide, the question is how freedom and closeness, modernity and tradition, can be united... without insults, distance, power games.

Freedom

An uncomfortable aspect between the Moon and Uranus shows that freedom is the key to harmony. False harmony, or false compromises, will be hard to keep in the next few weeks, and may burst surprisingly. On the other hand, the urge for autonomy can also overshoot and destroy something (for) good.

Relationship training

Approximately from March 19 and at least until mid-June, there will be intense arguments in relationships, and generally between men and women. Generousness and benevolence, especially from the male side, are a possible solution to the tension. Self-care is the other key; on this basis one can meet the other at eye level.

Holy Fire

Asteroid Vesta connects Mars and Venus and bridges the tension between them. Vesta is the sacred flame, a face of the Divine Feminine; it symbolizes the hearth and real food that nourishes us, but also the spiritual food without which we are constantly hungry and dissatisfied. Respect and devotion to this power connects men and women on a level beyond lack and insult, towards something new and much needed on earth…

Happy Full Moon!

Virgo Full Moon on February 19th, 2019: Heart of a Lioness

This Full Moon awakens an ancient mystery... and asks us to kill our ego in order to lift our humanity to a new level. It is about leadership. The next two weeks will bring conflicts between ego-controlled leaders who are concerned about image and profit, and people whose guidance comes from care and devotion. Which side are you on?

Awakening the Mystery… Image: Gift Habeshaw/Unsplash

Awakening the Mystery… Image: Gift Habeshaw/Unsplash

Devotion

The sign of the Full Moon, Virgo, is about acting out of a genuine sense of care and service to others or a cause. Virgo has high standards, but only because she sees what´s possible and doesn´t want to settle for half-assed solutions.

Practical Love

This influence makes the Full Moon caring, practical, heartfelt and generous; the only dangers are perfectionism or too much (self-)criticism. However, there is another important factor in the background that influences this Full Moon: it falls on Regulus, Heart Star of constellation Leo.

Leadership

Regulus is one of the most important fixed stars, and associated with military leadership, courage, success, but also too much harshness and falls from grace. For sure, Regulus embodies a male connotated, egotistic style of leadership. Donald Trump's ascendant falls on this Star... expect the next 2 weeks to bring decisive developments in US politics.

Epochal Change

In 2011, Regulus changed signs by precession. In Sun Sign Astrology (not real-sky-constellations), it no longer falls in Leo, but in Virgo. This change was very symbolic, and interestingly, it coincided roughly with Uranus entering Aries and Chiron, Pisces.

Women`s Revolution

Two weeks from the Full Moon, Uranus will change signs again, and move into Venus' sign Taurus; Chiron has been in Aries since the day before the Full Moon. A new 7-year cycle of drastic change begins. Uranus, planet of revolution and rebellion changing into Taurus heralds a time of shocking changes to femininity, and women leading revolutionary or reform movements.

Girl Power

These tendencies have already strengthened since last year (Uranus' first entry into Taurus was mid-May 2018); in many countries women, even girls, are currently at the forefront of political change or extra-parliamentary protest movements. This tendency is going to intensify.

Worried Warriors

Chiron in Aries, on the other hand, indicates a strong need for the male principle to renew itself, to heal wounds, and to find more wholeness and humanity. Most conflicts in the world, and most environmental destruction and exploitation, are currently caused either by men, or by institutions that embody "male" principles such as aggression, ruthlessness, competition, and harshness.

Lionesses

This Full Moon at 0 degrees Virgo is the first Full Moon here since Regulus moved into the sign of the Virgin. It symbolizes the transition to the kind of courage that comes from love, not egotism, to change that wants to improve living for all, not just maximise the profit of a small group. This would mean game over for the lone Lion ruling his clan. The new model would be the group of lionesses working together and supporting each other, not fighting for the alpha male...

Awakening of the Sphinx

 The transition from Leo to Virgo is the Sphinx. Today we know very little about this mythological being, but for many thousands of years sphinxes were represented and worshipped throughout the Mediterranean region. Lions (Leo) were traditionally associated with the Great Goddess, as was the bull (Taurus). In Greek mythology, the Sphinx is a guardian who kills people who cannot recognize themselves. Humans are a mystery to themselves, and inwardly dead, until they understands their body as an animal and stop rationalizing the mystery of life.

Serving Something Higher

The next 2 weeks open a very deep space of change. Allow yourself to get into more contact with your feelings, your body, and life around you. Observe yourself: What motivates you? Who do you take care of? Only yourself, or do you take responsibility for others and your environment? Are you a macho or part of the lionesses hunting together? - This applies to women and men. A mystery is coming back to life... Open your eyes and become yourself.

Happy full moon!

Jungfrau-Vollmond am 19. Februar 2019: Herz einer Löwin

Dieser Vollmond weckt ein altes Mysterium auf… und bittet uns, unser Ego zu töten, um unser Mensch-Sein auf eine neue Ebene zu heben. Es geht um Führung. Die nächsten zwei Wochen bringen Konflikte zwischen Ego-gesteuerten Machern, denen es um Image und Profit geht, und Menschen, deren Führung aus Fürsorge und Hingabe entspringt.

Jungfrau-Vollmond: Erwachen des Mysteriums. Bild: Gift Habeshaw /Unsplash

Jungfrau-Vollmond: Erwachen des Mysteriums. Bild: Gift Habeshaw /Unsplash

Hingabe

Das Zeichen des Vollmondes, Jungfrau, ist das Zeichen von Menschen, die aus einem echten Gefühl von (Für-)Sorge und Dienst an anderen Menschen oder einer Sache heraus handeln. Jungfrau hat hohe Standards, aber nur, weil sie sieht, was möglich ist, und sich nicht mit halben Sachen zufrieden geben möchte.

Praktisch herzlich

Dieser Einfluss macht den Vollmond sorgend, auf praktische Art herzlich, und großzügig, mit Gefahr von Perfektionismus oder zu viel (Selbst-)Kritik. Allerdings gibt es einen weiteren wichtigen Einfluss im Hintergrund: der Mond fällt auf Regulus, Herzstern der Konstellation Löwe.

Führungskraft

Regulus ist einer der wichtigsten Fixsterne, und mit militärischer Führung, Mut, Erfolg, sowie teilweise mit zuviel Härte und Verlusten verbunden. Ein männlich konnotierter, egolastiger Führungsstil liegt hinter Regulus. Donald Trumps Aszendent fällt auf diesen Stern… die nächsten 2 Wochen dürften entscheidende Entwicklungen für ihn / US-Politik bringen.

Epochenwende

2011 wechselte Regulus das Sternzeichen; aus Sicht der Sonnenzeichenastrologie (nicht der Konstellationen) liegt er seitdem nicht mehr im Bereich von Löwe, sondern in Jungfrau. Dieser Wechsel war sehr symbolisch; er fiel ungefähr mit dem Wechsel von Uranus in Widder und Chiron in Fische zusammen.

Revolte der Frauen

Diese gut siebenjährige Periode ist abgeschlossen und Uranus kurz davor, in Venus` Zeichen Stier zu wechseln; Chiron ist seit einem Tag vor Vollmond in Widder. Ein neuer Siebenjahreszyklus von drastischer Veränderung beginnt. Dass Uranus, der Revolutions- und Rebellionsplanet, in Stier wechselt, kündigt eine Zeit revolutionärer Weiblichkeit an.

Girl Power

Diese Tendenzen sind seit letztem Jahr (Uranus erstmaliger Eintritt in Stier war Mitte Mai 2018) schon erstarkt; in vielen Ländern sind zur Zeit Frauen, sogar Mädchen, an der Spitze von politischen oder außerparlamentarischen Protestbewegungen. Diese Tendenz wird sich verstärken.

Zweifelnde Krieger

Chiron in Widder hingegen deutet einen starken Bedarf des männlichen Prinzips an, sich zu erneuern, Wunden zu heilen, und zu mehr Ganzheit und Menschlichkeit zu finden. Die meisten Konflikte weltweit, und der Großteil Umweltzerstörung und Ausbeutung, geht zur Zeit entweder von Männern, oder von Einrichtungen aus, die „männlichen“ Prinzipien wie Aggression, Rücksichtslosigkeit, Wettkampf, und Härte verkörpern.

Löwinnen

Dieser Vollmond auf 0 Grad Jungfrau ist der erste Vollmond hier seitdem Regulus in Jungfrau gerückt ist. Er symbolisiert den Übergang zu einem Mut, der aus Liebe kommt, nicht aus Egoismus, von Veränderung, die das Wohl aller im Blick hat, nicht den Profit einer kleinen Gruppe. Statt des alleine herrschenden Löwen könnte das neue Model die Gruppe von Löwinnen sein, die zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen, statt um das Alphamännchen zu kämpfen…

Erwachen der Sphinx

Der Übergang von Löwe zu Jungfrau ist die Sphinx. Wir wissen über dieses Mischwesen aus Löwe und Mensch heute sehr wenig, aber viele tausend Jahre lang wurden im gesamten Mittelmeerraum Sphinxen darstellt und verehrt. Löwen waren traditionell der Großen Göttin zugeordnet, genauso wie der Stier. In der griechischen Mythologie ist die Sphinx eine Wächterin, die Menschen, die sich selbst nicht erkennen können, tötet. Der Mensch ist sich so lange ein Rätsel, und innerlich abgestorben, bis er seinen Körper als Tier versteht, und aufhört, das Mysterium des Lebens zu rationalisieren.

Etwas Höherem Dienen

Die nächsten 2 Wochen öffnen einen sehr tiefen Raum der Veränderung. Erlaube dir, mit deinen Gefühlen, deinem Körper, und dem Leben um dich herum in mehr Kontakt zu gehen. Beobachte dich selbst: Wodurch bist du motiviert? Für wen sorgst du eigentlich? Nur dich selbst, oder übernimmst du für andere, und für dein Umfeld, Verantwortung? Bist du Pascha oder Teil des Löw/inn/enrudels? - das gilt für Frauen und Männer. Ein Mysterium wacht auf… Öffne deine Augen und werde du selbst.

Froher Vollmond!

Aquarius New Moon on February 4, 2019 - New Wild Thoughts...

This positive and active New Moon marks two holidays: the Chinese New Year and the Celtic festival Imbolc. At the beginning of February, in the coldest time of the year, the new light of spring is already heralding itself. This dark moon enlightens and brings us into contact with the oppressed sides of ourselves...

This New Moon brings things to the light... Image: Conor Samuel/Unsplash

This New Moon brings things to the light... Image: Conor Samuel/Unsplash

Think differently

The New Moon at 15 degrees, the exact mid-point of Aquarius, takes place at the most stable of all 3 air signs. Aquarius stands for freedom of thought, and strong opinions. This New Moon brings lasting, and momentous, changes in our way of processing information, planning, and seeing the world.

Mentors

Jupiter and Mars in positive aspect at the New Moon show that in the next four weeks, we can quickly implement new ideas and visions of the future, and find the necessary means and support. A good time for all mentors, teachers and students, and all those who want to broaden their horizons. It is definitely a time to think and take ideas seriously!

Making it Happen

Thinking is the step between dreaming about something, and realizing it, and this moon activates thinking and planning. In 2019 the three big planets Jupiter, Saturn and Neptune are in a very rare mutual exchange. The moon falls exactly between Saturn and Neptune and activates all three planets. There is the possibility to transform dreams into real & lasting structures - if you are ready to take unconventional paths and pursue your ideas!

New Media

Aquarius stands for freedom. It also represents the Internet, social/new media and networks, crowdfunding and future technologies. If you are entrepreneurial and innovative, use the next four weeks to sell your ideas, product or service through new channels and develop new strategies. The reward of the effort is more freedom!

Deeper

However, new ideas and projects should not be limited to technology or marketing. The Aquarius Moon has a much deeper, revolutionary orientation. This Moon at Imbolc, celebration of the Return of Light, takes place near Mercury and Lilith. Thoughts, and the exchange of ideas on the Internet and the (social) media, must be free. Not only "elites" should profit from the innovation that February brings..!

Return of the savage

Lilith, the Dark Moon, symbolizes some of the more complex aspects of the divine feminine; the deep wound that the feminine has suffered since its devaluation and banishment from the sphere of the sacred, and social power structures. This devaluation and exclusion causes festering, extreme anger, shame, and resistance, and makes natives of Lilith outsiders - often even feared!

Confrontation

Although Lilith is a face of the goddess, she is not only reserved for women. Lilith is that which, at first glance, seems repulsive; the humiliated, helplessly angry look of someone who has just been embarrassed, the unkempt refugee child, eyes full of defiance and despair. She represents everything in us that feels powerless, hopeless, and yet does not give up...   

Indomitable

Lilith's presence at the New Moon shows that the things that are developing now are breaking with old forms and formulas. The wild, the feminine, nature, and the full range of human emotions, everything that has been excluded for thousands of years, will (have to) find its way back into our thinking.

New Age

It is time for new ways of thinking, living, loving, working, producing. At this New Moon, and in the next four weeks, pioneers and trailblowers of a new way of life will find each other. The New Moon on the 4th is a forerunner of the Age of Aquarius; if this Moon touches you, you are part of it...! Take advantage of the opportunities and don't shame any part of what you are!

Happy New Moon.


Neumond in Wassermann am 4. Februar 2019 – Neues Wildes Denken

Dieser positive und aktive Neumond markiert gleich zwei Feiertage: das chinesische Neujahr, und das keltische Jahresfest Imbolc. Anfang Februar, in der kältesten Zeit, deutet sich schon das neue Licht des Frühlings an. Dieser dunkle Mond erleuchtet, und er bringt uns in Kontakt mit unterdrückten Seiten unserer selbst…

Dieser Neumond vereint Licht & Dunkel. Bild: Conor Samuel/Unsplash

Dieser Neumond vereint Licht & Dunkel. Bild: Conor Samuel/Unsplash

Anders Denken

Der Neumond auf 15 Grad – der Mitte – von Wassermann, markiert den stabilsten Grad aller 3 Luftzeichen. Wassermann steht für Offenheit, aber auch Verharren, im Denken. Dieser Neumond bringt bleibende, und folgenreiche, Veränderungen in unserer Art, Informationen zu verarbeiten, zu planen, und die Welt zu sehen.

Mentoren

Jupiter und Mars in positivem Aspekt zeigen, dass wir neue Ideen und Zukunftsvisionen schnell umsetzen können, und die notwendigen Mittel und Unterstützung finden. Eine gute Zeit für alle Mentoren, Lehrenden und Lernenden, und alle, die ihren Horizont erweitern wollen. Es ist definitiv eine Zeit, zu denken und Ideen ernst zu nehmen!

Verwirklichen

Denken steht zwischen Träumen und Verwirklichen; und dieser Mond aktiviert das Denken. Die drei großen Planeten Jupiter, Saturn und Neptun sind 2019 in einem historisch sehr seltenen gegenseitigen Austausch. Der Mond exakt zwischen Saturn und Neptun aktiviert alle drei Planeten. Es gibt die Möglichkeit, Träume in echte & bleibende Strukturen umzuwandeln - wenn du bereit bist, unkonventionelle Wege einzuschlagen, und deine Ideen zu verfolgen!

Neue Medien

Wassermann steht für Freiheit, auch, das Internet, soziale/neue Medien und Netzwerke, Crowdfunding und Zukunftstechnologien. Wenn du unternehmerisch und innovativ gesinnt bist, dann nutz die nächsten vier Wochen, um deine Ideen, dein Produkt oder deine Dienstleistung über neue Kanäle zu verkaufen, und neue Strategien zu entwickeln. Der Lohn der Mühe ist mehr Freiheit!

Tiefgründiger

Neue Ideen und Projekte sollten nicht aufs technisch Mögliche oder Marketing begrenzt sein. Der Wassermann-Mond hat im Hintergrund eine viel tiefere, revolutionäre Ausrichtung. Dieser Mond an Imbolc, dem Fest der Wiederkehr des Lichts, findet in der Nähe von Merkur und Lilith statt. Gedanken, und auch der Gedankenaustausch im Internet und den (soziale) Medien, müssen frei sein. Es sollten nicht nur „Eliten“ von dem profitieren, was der Februar an Innovation bringt.

Rückkehr des Wilden

Lilith, der Dunkle Mond, symbolisiert einige der komplexeren Aspekte des Weiblich-Göttlichen; die tiefe Verletzung, die das Weibliche seit seiner Abwertung und der Verbannung aus der Sphäre des Heiligen, und den gesellschaftlichen Machtverhältnissen, davongetragen hat. Diese Abwertung und Ausgrenzung verursacht schwärende, extreme Wut, Scham, und Widerstand, und macht Lilith-Geborene zu - oft sogar gefürchteten - Außenseitern.

Konfrontation

Obwohl Lilith ein Gesicht der Göttin ist, ist sie nicht nur Frauen vorbehalten. Lilith ist das, was auf den ersten Blick abstoßend wirkt, der gedemütigte, hilflos wütende Blick von jemand, der gerade beschämt wurde, das schmutzige Flüchtlingskind, in dessen Augen Trotz und Verzweiflung stehen, sie ist all das, was sich in uns ohnmächtig fühlt, ausweglos, und trotzdem nicht aufgibt...   

Unzähmbar

Die Präsenz von Lilith am Neumond zeigt, dass die Dinge, die sich jetzt entwickeln, mit alten Formen oder Formeln brechen. Das Wilde, das Weibliche, die Natur, und die volle Bandbreite menschlicher Emotionen, alles, was seit Tausenden Jahren ausgegrenzt wurde, wird seinen Weg zurück in unser Denken finden (müssen).

Neues Zeitalter

Es ist Zeit für neue Arten zu denken, zu leben, zu lieben, zu arbeiten, zu produzieren. Bei diesem Neumond, und in den nächsten vier Wochen, werden sich Pioniere und Bahnbereiter einer neuen Lebensweise finden. Der Neumond am 4. kündigt das Wassermann-Zeitalter an; wenn dieser Mond dich berührt, bist du Teil davon...! Nutz die Chancen und grenz` nichts, was du bist, aus.

Froher Neumond!

Full Moon Lunar Eclipse in Leo on January 21, 2019 - Inner Light & True Love

The total Lunar Eclipse at the beginning of the Aquarius period closes almost two years of intense experiences in friendship and love, creativity, and being oneself versus what others say. Time to take stock and let go of everything that´s not really close to your heart.

This Full Moon tells you to shine! Image: Julia Caesar/Unsplash

This Full Moon tells you to shine! Image: Julia Caesar/Unsplash

Fiery essence

We have a series of Full Moons at 0 degrees of their respective sign until March. 0 degrees is the purest form of each sign, the starting point. Leo is proud, fiery, fanciful and loving. The generosity of Leo is truly beautiful.

Lessons in Love

Since February 2017 we have had decisive experiences with love, being in love, heartache and heartbreak. If you look back at time this, you can take stock... and should take what you have learned into the next few years with you.

Rearview Mirror

The last time we had this phase was 1998/99, the same lunar eclipse as now happened exactly on January 21, 2000 in early Leo. Every 18 years the rhythm of eclipses repeats itself. Look back at this time and compare your experiences. Feelings and events similar to those of that time can emerge. But your attitude probably has evolved!

Be a Creator

Besides ruling true love, Leo stands above all for being yourself, self-expression and creativity. Full Moons bring highlights and illuminate something, but lunar eclipses often also bring the end of something so that something new can begin. Something that blocks your creativity has to go!

Changes of Path

In the next 6 months, expect many unforeseen and unplanned turns in the area of love, creativity, and also, children, and life plans. The lunar eclipse takes place in square to Uranus - that is, the conflict between "who am I really" and "how should I be according to XYZ" continues until the summer. The results will be exciting...

Ego Boost

The nodal axis in Cancer/Capricorn indicates that 2019/2020 will be crucial for many structural and family issues. But to know where you want to go professionally and in the family, it is important to know yourself first! Leo is the heart, also the ego, what you really want and desire. Leo is desire! What we want to have and experience in our lives.

Light & Love

The next 6 months are a kind of final result of our experiences from 2017/18, and how we bring them into the future. Follow your heart! Or, as the shamans say, "Que tu sol séa brillante". May your sun shine brightly.

Happy Lunar Eclipse!

Translated with support from www.DeepL.com/Translator

Capricorn Solar Eclipse on January 6, 2019 – New Structures and Deep Courage

The astrology of the first New Moon of the year – which is a Solar Eclipse to boot - is very clear. It is about sustainability, stability, and truthfulness. Anything that doesn't fit into your life anymore will go in the next 6 months!

The Magic of an Eclipse… Image: Matt Nelson/Unsplash

The Magic of an Eclipse… Image: Matt Nelson/Unsplash

Power in the house

A Solar Eclipse between Saturn and Pluto is per se extremely powerful. In Capricorn, the sign associated with life structures and principles, it`s twice as strong. At the latest in February, when Saturn reaches the degree of the Solar Eclipse, we will feel the full effect - you can assume that at least one important life situation will change drastically until this summer.

Double Dynamite

The New Moon takes place only a few hours before Uranus changes direction. This adds an explosive, unexpected and revolutionary element to the already very strong transformative energies. In economics and politics everything is possible in the next 6 months; unforeseen moves, power plays, or sudden changes to heretofore stable situations.

Change!!

In the private sphere we sit on the ejector seat; those who do not voluntarily plan, clean up and create structures that are good for them, will get an involuntary boost from outside. This could be a sudden layoff, an unexpected separation, or a family problem that takes more time than expected.

Uneasy?

Venus is on the very last degree of Scorpio during the New Moon; a difficult position. On the one hand, it shows we still have to digest the consequences of last year's relationship turmoil. Emotional baggage can still depress us, even if we were able to shake off or heal a lot of it at the beginning of the year. Perhaps it was not love, but financial issues that posed a problem; further sharp fluctuations on the stock market are possible. With both love and money, a kind of subtle discomfort could remain with us for a while.

Off the Deep End

Yet at the same time, 29 degrees of Scorpio holds a powerful magic and mystery. It`s old soul territory for sure, asking us one more time to dig deep in love, to not be afraid of those slings and arrows, nor dark realisations, that sometime emerge with passion. It asks us to burn away the dross and reconnect to the true, uncompromisingly loving nature of our heart. In this way, we can capture the essence of our soul-journey of the last months and take its wisdom with us into the next two Capricorn years.

Build it from Scratch

2019/2020 is all about creating new structures appropriate to the current state of your life. You will need this depth of experience in love and self-worth to take the right steps. To help further, 2019 also brings a lot of help from teachers, discussions, insights and compassion to get you on the right track.  

Teachers United

The New Moon already indicates these special aspects between Jupiter, Saturn and Neptune. This year we will get unique possibilities to completely change our world view and what we think we know about ourselves for the better. So take everything that happens as a learning opportunity. This solar eclipse wants us to grow up. This requires courage and discipline. Go for it!

Happy New Moon!

Steinbock-Sonnenfinsternis am 6. Januar 2019 – Neu, tief und verbindlich

Die Astrologie des ersten Neumonds des Jahres – gleichzeitig Sonnenfinsternis – ist klar und deutlich. Es geht um Nachhaltigkeit, um Stabilität, und um Wahrhaftigkeit. Alles, was nicht passt, wird in den nächsten 6 Monaten gehen!

Die Magie einer Sonnenfinsternis… Foto: Matt Nelson/ Unsplash

Die Magie einer Sonnenfinsternis… Foto: Matt Nelson/ Unsplash

Pure Kraft

Eine Sonnenfinsternis zwischen Saturn und Pluto ist per se extrem kraftvoll. In Steinbock, dem Zeichen, das mit Lebensstrukturen und Grundsätzen des Lebens verbunden ist, wirkt das nochmal doppelt so stark. Spätestens im Februar, wenn Saturn den Grad der Sonnenfinsternis erreicht, werden wir den vollen Effekt spüren – du kannst davon ausgehen, dass sich mindestens eine wichtige Lebenssituation bis zum Sommer nachhaltig verändern wird.

Plötzlich

Der Neumond findet nur wenige Stunden vor Uranus` Richtungswechsel statt. Das gibt der ohnehin sehr starken Veränderungsenergie ein explosives, unerwartetes und revolutionäres Element. In Wirtschaft und Politik ist in den nächsten 6 Monaten alles möglich; unvorhergesehene Schachzüge, Machtspiele, oder plötzliche Lageveränderungen.

Schleudersitz

Im Privaten sitzen wir auf dem Schleudersitz; wer nicht freiwillig plant, aufräumt und Strukturen schafft, die ihm/ihr guttun, der wird von außen unfreiwillig Anschub bekommen. Das könnte eine plötzliche Kündigung sein, eine unerwartete Trennung, oder ein Familienproblem, das mehr Zeit erfordert als gedacht.

Schwierige Liebe?

Venus ist während des Neumonds auf dem allerletzten Grad von Skorpion; eine schwierige Position. Zum einen zeigt sich, dass wir noch an den Folgen der Beziehungsturbulenzen des letzten Jahres zu knabbern haben. Emotionale Altlasten können uns noch bedrücken, auch wenn wir jetzt am Jahresanfang vieles abschütteln oder heilen konnten. Eventuell waren es auch finanzielle Themen, die ein Problem darstellten; weitere heftige Schwankungen an der Börse nicht ausgeschlossen. Bei Liebe und Geld könnte noch eine Weile lang eine Art subtiles Unbehagen im Raum stehen.

Aus der Tiefe

Doch gleichzeitig birgt 29 Grad Skorpion eine mächtige Magie und viele Geheimnisse. Es ist das Gebiet alter Seelen. Wir sollten in unserer Liebe die Tiefe nicht scheuen, keine Angst vor den Dornen der Rose, oder schwierigen Erkenntnissen haben, die manchmal mit Leidenschaft einhergehen. Venus bittet uns, alle Schlacken zu verbrennen und uns wieder mit der wahren, kompromisslos liebenden Natur unseres Herzens zu verbinden. Auf diese Weise können wir die Essenz unserer Seelenreise der letzten Monate einfangen und ihre Weisheit mit uns in die nächsten zwei Steinbockjahre nehmen.

Von Grund auf

2019/202020 geht es darum, neue Strukturen zu schaffen, die dem aktuellen Stand deines Lebens entsprechen. Du wirst die Tiefe der Erfahrung in Liebe und Selbstwertgefühl brauchen, um die richtigen Schritte zu unternehmen. Und es gibt mehr Hilfe 2019; Begegnungen mit Lehrern, besondere Situationen, Diskussionen, Einsichten und Mitgefühl werden dir den richtigen Weg zeigen. 

Allianz der Lehrer

Der Neumond zeigt die besonderen Aspekte zwischen Jupiter, Saturn und Neptun, den Lehrern, bereits an. In diesem Jahr werden wir einzigartige Möglichkeiten erhalten, unser Weltbild und das, was wir unserer Meinung nach über uns selbst wissen, zum Besseren zu verändern. Nimm also alles, was passiert, als Lernmöglichkeit. Diese Sonnenfinsternis will, dass wir erwachsen werden, auf allen Ebenen. Das erfordert Mut und Disziplin. Trau dich!

Frohen Neumond!

Sagittarius New Moon on December 7, 2018 - Tightrope Act towards the Future

This New Moon gives us an impetus to make our dreams come true; but it is not yet a matter of taking action, but of balancing our belief systems and desires! Beware of short-circuit actions...

Struggling for Balance… Image: Leio McLaren/ Unsplash

Struggling for Balance… Image: Leio McLaren/ Unsplash

A Message For You

For the next 2 weeks, pay special attention to messages that reach you from within. Mercury goes direct on the day of the New Moon; our thinking changes direction. And Mercury is extremely important because it contacts Chiron for the last time in over 40 years from a water sign.

Behind the Curtains

Secrets are being revealed right now; family secrets, insight into old dependency patterns. Venus and Mercury are in Scorpio; our relationships depend on real, deep communication, otherwise they suffer. And Mercury/Chiron shows what actually stands in the way of this loving contact.

New Thinking

On a personal level we can experience a kind of rebirth, a new beginning, but also a deep pain that draws our attention to these old patterns and urges us to leave them behind. What’s more, in the next two weeks we can find a completely new orientation of our thinking.

World View

Use the opportunity to check your world view. Where do you dare to do something, and where do you think you can achieve nothing great? What do you think about the world? Where do you sabotage yourself through semi-unconscious moods, fears, or false information?

Hard Feelings

Sometimes these faith checks can be very unpleasant. Because if you are really honest and allow yourself to realize that a certain belief in your life was wrong, there is often a bitter aftertaste. "Had I known this earlier, I would not have made the mistake / would have applied there / would have moved there ...".

No Regrets

Please don't let such thoughts pull you down! These insights are part of life, for everyone. There is a reason why you only now give up this fear/insecurity/restriction and not 10, 5, or 2 years ago. We have to accept that we all are developing, and things take time.

Fresh Start

Even when you are 70, you can still change your life. There are people who still follow their dream at 60, 70, 80 years of age, after a "normal" life in normal jobs, and boredom or disappointment. As long as we live, nothing is too late. This is also the message of Sagittarius, the optimistic and ever young fire sign.

Tightrope

With so many planets in the mutable signs Sagittarius and Pisces at the moment there is a sense of insecurity and a dance on the tightrope. This lack of stability will soon pass. Try to accept that things may be getting pretty messy right now and even previous securities seem to dissolve again.

Review

This last New Moon of the very intense, partly beautiful, partly disturbing year 2018 is not meant for stabilization. It is there for you to review your belief system and your opinion about yourself, about others, about the world, and to steer you in more productive and beautiful directions.

Freedom and Security

Until mid-month we have Mercury in uncomfortable aspect to Uranus. That is even more of that tightrope act. We are put to the test by freedom. How much can you let go of what keeps you in chains? How much do you dare to change your view of life so that you can lead a more independent and happier life?

Take these questions seriously, because 2019 will demand decisions that will guide your life in new or old ways! Dare to be optimistic, even if you don't have all the information together yet. Happy New Moon!


Translated with the help of www.DeepL.com/Translator


Neumond in Schütze am 7. Dezember 2018: Balanceakt Richtung Zukunft

Dieser Neumond gibt uns Auftrieb, unsere Träume zu verwirklichen; aber es geht noch nicht darum, zur Tat zu schreiten, sondern, unsere Glaubenssysteme und Wünsche abzugleichen! Vorsicht vor Übersprungshandlungen…

Finde die richtige Balance… Bild: Leio McLaren / Unsplash

Finde die richtige Balance… Bild: Leio McLaren / Unsplash

Neu Denken

Achte in den nächsten 2 Wochen vor allem auf Botschaften, die dich aus deinem Inneren erreichen. Merkur geht am Tag des Neumonds direkt; unser Denken ändert die Richtung. Und Merkur ist extrem wichtig gerade, weil er ein letztes mal aus einem Wasserzeichen Kontakt zu Chiron aufnimmt.

Enthüllungen

Gerade werden Geheimnisse gelüftet; Familiengeheimnisse, Einsicht in alte Abhängigkeitsmuster. Venus und Merkur sind in Skorpion; unsere Beziehungen sind auf echte, tiefe Kommunikation angewiesen, sonst leiden sie. Und Merkur/Chiron zeigt, was diesem liebevollen Kontakt eigentlich im Weg steht.

Wirklich Neu Denken!

Während wir auf persönlicher Ebene also eine Art Neugeburt, Neuanfang, aber auch einen tiefen Schmerz erleben können, der uns auf diese alten Muster aufmerksam macht und sie uns hinter uns lassen lässt, beginnt am Neumond eine ganz neue Ausrichtung unseres Denkens.

Weltsicht

Nutze die Gelegenheit, deine “Weltanschauung” zu überprüfen. Wo traust du dir was zu, und wo glaubst du, nichts Großes erreichen zu können? Was denkst du über die Welt? Wo sabotierst du dich durch halb-unbewusste Stimmungen, Befürchtungen, oder falsche Informationen?

Ehrlichkeit

Manchmal können diese Glaubens-Überprüfungen sehr unangenehm sein. Denn wenn du wirklich ehrlich bist und dir erlaubst, zu merken, dass ein bestimmter Glaubenssatz in deinem Leben falsch war, dann gibt es oft einen bitteren Nachgeschmack. “Hätte ich das früher gewusst, dann hätte ich den und den Fehler nicht gemacht / hätte mich doch dort beworben /wäre dort hingezogen…”

Entwicklung

Lass dich bitte von solchen Gedanken nicht herunterziehen! Diese Einsichten gehören zum Leben, für jeden. Es hat einen Grund, warum du erst jetzt diese Angst/Unsicherheit/Beschränkung ablegst und nicht vor 10, 5, oder 2 Jahren. Wir müssen akzeptieren, dass jeder Mensch sich entwickelt, und Dinge Zeit brauchen.

Solange Du Lebst…

Sogar, wenn du 70 bist, kannst du noch dein Leben verändern. Es gibt Menschen, die mit 60, 70, 80 Jahren noch ihrem Traum folgen, nach einem “normalen” Leben in normalen Jobs, und Langeweile oder Enttäuschungen. Solange wir leben, ist nichts zu spät. Das ist auch die Botschaft von Schütze, dem optimistischen und immer jungen Feuerzeichen.

Balanceakt

Mit so vielen Planeten in den “beweglichen” und wenig stabilen Zeichen Schütze und Fische im Moment gibt es ein Gefühl von Unsicherheit und einem Tanz auf dem Drahtseil. Dieser Mangel an Stabilität wird bald vorbei gehen. Versuch zu akzeptieren, dass die Dinge vielleicht gerade ziemlich durcheinander gehen und sich sogar vorige Sicherheiten wieder aufzulösen scheinen.

Wichtiges Wackeln

Dieser letzte Neumond des sehr intensiven, teilweise wunderschönen, teilweise verstörenden Jahres 2018 ist nicht zur Stabilisierung gedacht. Er ist dazu da, dein Glaubenssystem und deine Meinung über dich, über andere, über die Welt zu überprüfen und in produktivere und schönere Bahnen zu lenken.

Freiheit ist Sicherheit

Noch bis Mitte des Monats haben wir Merkur in unbequemem Aspekt zu Uranus. Das ist noch mehr Drahtseilakt. Wir werden von der Freiheit auf die Probe gestellt. Wie sehr kannst du loslassen, was dich in Ketten hält? Wie sehr traust du dich, deine Sicht aufs Leben zu verändern, so dass du ein eigenständigeres und glücklicheres Leben führen kannst…

Nimm diese Fragen ernst, denn 2019 wird Entscheidungen fordern, die dein Leben in neue oder alte Bahnen lenken werden! Trau dich, optimistisch zu sein, auch wenn du noch nicht alle Informationen zusammen hast. Froher Neumond!

Gemini Full Moon November 23, 2018 - New Information, New Doors

This moon at 0 degrees Gemini is a call to openness. Do not defend what you believe, but be open to new information. It is time to review your worldview. Because your faith influences your reality!

Which door will you chose? Robert Anasch / Unsplash

Which door will you chose? Robert Anasch / Unsplash

Change

The Gemini Full Moon marks a huge change of energies between November 22 and 26. The ruler of the Full Moon, Mercury, is retrograde. This means we have to think through many things. Besides that, strange, confusing or time-consuming situations can occur in everyday life. Sudden cancellations, rebooking, returns or lost mail, problems with electronic devices... The same applies to false information or beliefs: they can have far more serious consequences.

Fated

Adding to the possible confusion are unexpected, sometimes karmic or compelling meetings. These meetings may reveal mistakes in your thinking and interaction with others. They can teach you something if you are open to it; even problems and disappointments lay the foundation for a better restart. And some encounters or messages can turn out to be extremely lucky and promising in the future!

Conspiracy or Theory?

The Mercury/Neptune Square reveals a lot of parascience, "conspiracy theories” or previously hidden information, but also disinformation and lies! Discrimination is crucial. Make sure to double-check and verify facts and sources, but also be open to overthrow old ways of thinking and worldviews.

Wobbly Ground

In fact, since many structures of our society were developed by sociopaths for sociopaths, bizarre intrigues and power games that would never occur to a normal person are out there. Much of what is labelled as "conspiracy theory" is true; but very much is also untrue, completely misleading, or literally insane. The mainstream media have their own blind spots, political guidelines and agendas that distort news.

Stumbling blocks

These topics extend into the private sphere. Daily information and knowledge influence your image of the world and what you think is possible or impossible. At the same time, there is a feedback loop; how you feel affects how you receive the news. Does your disenchantment with politics perhaps reflect a deeper hopelessness and impotence in your life? Every day, we redesign ourselves and our possibilities. What restrictions do you have? Can you imagine something else?

Paradise

Along with the confusion, there is nothing less than an open road to paradise for those who can see it and recognize possibilities. You can meet benefactors, and messengers who bring certain insights and information that may bear beautiful fruit in the future. This moon is inspiring, like a huge fresh canvas - what do you want to paint on it?

Jupiter

Jupiter's influence over the next two weeks is GREAT! The largest planet in its home sign will bring more justice and open doors - some of which will lead you into unimaginably beautiful new lives. For everyone, this time should bring at least one truly positive encounter, message, sensation or experience. With a sense of proportion you can achieve a lot now. Only check before whether everything is correct, or whether an offer or a person are fraudulent.

Relationships-wise

Venus is still under strong pressure until January; you should definitly check on your set of beliefs regarding love and relationships (and money). Here you can expect breakthroughs and really change your value system. Pay attention to what you think is possible and impossible, and which patterns or partner types you attract again and again.

Epic

Expect insights, flashes of genius and new values on an epic scale in the next 2 weeks. Jupiter enlarges everything. At the same time, many things will only be finally cleared up when Mercury turns direct after St. Nicholas Day. In December a lot will change again - use the magic until the end of November!

Happy Full Moon!

Zwilling-Vollmond am 23. November 2018: Neue Informationen & Neue Türen

Dieser Mond auf 0 Grad Zwilling ist eine Aufforderung zur Offenheit. Verteidige nicht, was du glaubst, sondern sei offen für neue Informationen. Es ist Zeit, deine Weltsicht zu überprüfen. Denn dein Glaube beeinflusst deine Realität!

Welche Tür wirst du öffnen? Photo: Robert Anasch/Unsplash

Welche Tür wirst du öffnen? Photo: Robert Anasch/Unsplash

Veränderung

Der Zwilling-Vollmond markiert einen riesigen Energie-Wechsel zwischen dem 22. – 26. November. Merkur, der Herrscher des Vollmonds, ist rückläufig. Das bedeutet, wir müssen über vieles gerade nochmal nachdenken. Zudem kann es im Alltag zu merkwürdigen, verwirrenden oder zeitraubenden Situationen kommen. Plötzliche Stornierungen, Umbuchungen, Rücksendungen oder verlorene Post, Probleme mit elektronischen Geräten… Dasselbe gilt aber auch für falsche Informationen oder Glaubensätze: sie können noch viel gravierendere Konsequenzen haben.

Bestimmt

Ein Teil des Durcheinanders sind unerwartete, teilweise karmisch oder zwingend anmutende Treffen. Diese Treffen werden eventuell Fehler in deinem Denken und deinem Umgang mit anderen offenlegen. Sie können dir etwas beibringen, wenn du offen dafür bist; sogar Probleme und Enttäuschungen legen die Basis für einen besseren Neustart. Und einige Begegnungen oder Nachrichten können sich als extrem glückbringend und zukunftsträchtig herausstellen!!

Verschwörung oder Theorie?

Durch das Merkur/Neptun Quadrat werden viele parawissenschaftliche, „verschwörungstheoretische“ oder bisher verborgene Informationen an die Oberfläche gespült, aber auch Desinformation und Lügen! Unterscheidungsvermögen ist entscheidend. Finde eine Balance zwischen Genauigkeit bzw. Überprüfen von Fakten und Quellen und der Offenheit, alte Denkweisen und Weltbilder umzustürzen.

Wackliger Boden

Fakt ist: Da viele Strukturen unserer Gesellschaft von Soziopathen für Soziopathen entwickelt wurden, gibt es hinter den Kulissen bizarre Intrigen und Machtspiele, auf die ein normaler Mensch nie kommen würde. Deshalb ist vieles wahr, was als „Verschwörungstheorie“ abgestempelt wird; aber sehr vieles ist auch unwahr, komplett irreführend, oder wirklich irre! Die Mainstream-Medien haben ihre eigenen blinden Flecken, politischen Leitlinien und Agendas, die Nachrichten verzerren.

Stolperfallen

Diese Themen ziehen sich bis ins Private. Sie beeinflussen dein Bild der Welt, und das, was du für möglich oder unmöglich hälst. Gleichzeitig gibt es Rückkopplungen; wie du dich fühlst, beeinflusst, wie du die Nachrichten aufnimmst. Spiegelt deine Politikverdrossenheit vielleicht eine tiefergehende Hoffnungslosigkeit und Ohnmacht in deinem Leben? Achte auf dein Weltbild. Täglich entwerfen wir uns und unsere Möglichkeiten neu. Was für Beschränkungen hast du? Kannst du dir etwas anderes vorstellen?

Paradies

Unter dem Durcheinander gibt es nämlich gerade eine Straße ins Paradies für die, die die Möglichkeiten erkennen. Du kannst Wohltäter treffen, und Boten, die bestimmte Erkenntnisse und Informationen bringen, die in der Zukunft vielleicht sehr schöne Früchte tragen. Dieser Mond ist inspirierend und bringt eine riesige Leinwand in dein Leben – was willst du darauf malen?

Jupiter

Jupiters Einfluss in den nächsten zwei Wochen ist RIESIG! Der größte Planet in seinem Heimzeichen sorgt für mehr Gerechtigkeit, und öffnet Türen - teilweise können diese Türen dich in unvorstellbar schöne neue Leben führen. Für jeden sollte diese Zeit zumindest eine wirklich positive Begegnung, Nachricht, Empfindung oder Erfahrung bringen. Mit Augenmaß lässt sich jetzt richtig viel anschieben. Nur überprüfe vorher, ob alles stimmt, oder ob ein Angebot oder eine Person betrügerisch ist. Und möglichst keine Verträge vor 8. Dezember unterschreiben.

Beziehungs-weise

Venus steht noch bis Januar unter starkem Druck; vermutlich sind Liebe und Beziehungen einer der Bereiche, in denen du deine Glaubenssätze unbedingt überprüfen solltest. Hier kannst du mit Durchbrüchen rechnen und dein Wertesystem wirklich verändern. Achte darauf, was du für möglich und unmöglich hälst, und welche Muster oder Partnertypen du immer wieder anziehst.

Episch

Erwarte Einsichten, Geistesblitze und neue Werte in epischem Maßstab in den nächsten 2 Wochen. Jupiter vergrößert alles. Gleichzeitig werden sich viele Dinge erst endgültig klären, wenn Merkur ab dem Nikolaustag wieder direkt geht. Im Dezember verändert sich nochmal sehr viel – nutze die Magie bis Ende November!!

Frohen Vollmond.

Scorpio New Moon November 7, 2018 - Rebirth from the Depth

The November New Moon falls exactly on Samhain, one of the most important Celtic festivals of the year. It concludes a strange and difficult astrological phase, and signals a new beginning from the depths of our self...

Light and Darkness belong together. Image: Nousnou Iwasaki / Unsplash

Light and Darkness belong together. Image: Nousnou Iwasaki / Unsplash

Half-Half

Samhain is often associated with Halloween/ All Saints Day/ Day of the Dead. However, from an astrological point of view, Samhain takes place only on November 7th; when the sun has passed through exactly half of its time in Scorpio, and the power of letting go and transforming is greatest.

Without Borders

November is the end of the year; it is time to part with what has happened and prepare for winter. It is also about acceptance for the cycles of life, and an awareness for the ancestors, and death. In the time of diminishing light, the rational separation of living and dead is lifted for a moment, and spirits and visions penetrate more easily into this world.

Light and Matter

At a higher level we can understand now that we also dream in the waking; that "life" and "death" always belong together. Our body is matter, dead; only our life spark, our life energy, which is limited and which begins to incarnate in matter at the moment of conceptions, enlivens it. When we lose an arm or a leg, we are still alive, still the same soul; only when the inner fire of life goes out, we are dead - in the form we had in this lifetime.

Share the fire!

At Samhain, people thought of their ancestors, but they also lit the fire for the new year: In the upcoming darkness the light shines all the brighter. When the sun is dimming, we can find the fire within ourselves and share it with others.

Deep roots

That the New Moon falls on 15 degrees Scorpio, Samhain, is extremely rare. This Moon marks something very deep, and stirring. Today we have lost the awareness that many things develop over a long period of time before suddenly becoming visible, like a plant that first forms its roots and only then sprouts. At the moment we are experiencing, socially, politically and ecologically, the consequences of decades of abuse and overexploitation of human and living resources.

More clarity

Right now, in the darkness, at the end of Venus' retrograde, and at the end of Jupiter's year in Scorpio, much is coming to light. Jupiter changes into Sagittarius one day after the New Moon... Much of what was still unclear around the New Moon will be illuminated in 3 stages: end of November, end of December, and mid-January.

Old knowledge

At the same time, the new moon darkly illuminates the extremely rare harmony of Jupiter, Chiron and the North Node in the late Water signs. We can draw from the deepest depths, from a well whose shaft goes back thousands of years to another time... Things have not always been the way they are today. The view of the world, of being human, of our place in nature was not always as it is today.

A lot of feeling

The moon in positive aspect to Neptune brings even more mysticism, dreams, and compassion. At the same time, so much emphasis on the Water signs also opens an access to suffering, and distorted emotions. This moon is strong, but also subtle. It may bring some emotional undercurrents. Stay centered on the intention to let go of negative baggage and remain anchored in the world around you. The magic is there when you choose to see it!

Care

Pluto and Vesta, the Holy Flame, are in positive aspect to this moon. Trusting your feelings without losing yourself in them can put you on the right track and focus you on what is really important. The North Node of the Moon in Cancer, and Venus and Ceres together also point to a lot of love and care (though the square/opposition to Uranus also shows possible disturbances/shocks in nature or for women/children as a result of the new moon).

From the 8th Jupiter will be in Sagittarius for one year, the mood will be expansive and optimistic. The time around the new moon gives us the emotional foundation to steer this expansion in the right direction. Happy New Moon!

Translated with the help of www.DeepL.com/Translator

Skorpion-Neumond 7. November 2018 – Aus dem Dunkel neu geboren

Der November-Neumond fällt genau auf Samhain, eins der wichtigsten keltischen Feste im Jahreskreis. Er schließt eine merkwürdige und schwierige astrologische Phase ab, und signalisiert einen Neubeginn aus den Tiefen unseres Selbst…

Licht und Dunkel gehören zusammen… Bild: Nousnou Iwasaki / Unsplash

Licht und Dunkel gehören zusammen… Bild: Nousnou Iwasaki / Unsplash

Halbe-Halbe

Samhain wird oft mit Halloween/ Allerheiligen/ Tag der Toten assoziiert. Allerdings ist Samhain astrologisch gesehen erst genau am 7. November; dann, wenn die Sonne exakt die Hälfte ihrer Zeit in Skorpion durchlaufen hat, und die Kraft des Loslassens und Umwandelns am größten ist.

Ohne Grenzen

Im November geht das Jahr spürbar zuende; es ist Zeit, sich von dem zu trennen, was passiert ist, und sich auf den Winter vorzubereiten. Es geht dabei auch um Akzeptanz für die Kreisläufe des Lebens, und ein Bewusstsein für die Ahnen, und den Tod. In der Zeit des abnehmenden Lichts ist die rationale Trennung von lebend und tot für einen Moment aufgehoben, und Geister und Visionen dringen leichter in diese Welt ein.

Licht und Materie

Auf einer höheren Ebene können wir uns zu Samhain klar darüber werden, dass wir auch im Wachen träumen; dass „Leben“ und „Tod“ immer zusammengehören. Unser Körper ist Materie, tot; nur unser Lebensfunke, unsere Lebensenergie, die begrenzt ist und die im Moment der Zeugung anfängt sich in Materie zu inkarnieren, belebt ihn. Wenn wir einen Arm oder ein Bein verlieren, sind wir immer noch lebendig, immer noch dieselbe Seele; erst, wenn das innere Feuer des Lebens erlischt, sind wir – in der Form, die wir in diesem Leben hatten - tot.

Teile das Feuer!

An Samhain wurde der Ahnen gedacht, aber auch das Feuer für das neue Jahr angezündet; in der anbrechenden Dunkelheit scheint das Licht umso heller. Wenn die Sonne sich zurückzieht, können wir das Feuer in uns selbst finden, und mit anderen teilen.

Tiefe Wurzeln

Dass der Neumond dieses Jahr auf 15 Grad Skorpion fällt, Samhain, ist extrem selten. Dieser Mond markiert etwas sehr Tiefgehendes, Aufwühlendes. Wir haben heute das Bewusstsein dafür verloren, dass viele Dinge sich über lange Zeit, entwickeln, und erst dann plötzlich sichtbar werden, wie eine Pflanze, die erst ihre Wurzeln ausbildet und erst dann sprießt. Im Moment erleben wir sowohl politisch als auch ökologisch die Konsequenzen von jahrzehntelangem Missbrauch und Raubbau menschlicher und lebendiger Ressourcen.

Mehr Klarheit

Gerade jetzt, in der Dunkelheit, am Ende von Venus‘ Rückläufigkeit, und am Ende von Jupiters Jahr in Skorpion, kommt viel ans Licht. Jupiter wechselt einen Tag nach Neumond  (!) in Schütze. Vieles, was um den Neumond noch unklar war, wird in 3 Stufen erhellt werden: Ende November, Ende Dezember, und Mitte Januar.

Altes Wissen

Gleichzeitig beleuchtet der Neumond mit seinem dunklen Licht die extrem seltene Harmonie von Jupiter, Chiron und Nordknoten in den späten Wasserzeichen. Wir können aus der tiefsten Tiefe schöpfen, aus einem Brunnen, dessen Schacht durch Jahrtausende zurückreicht in eine andere Zeit… Die Dinge waren nicht immer so wie heute. Der Blick auf die Welt, aufs Menschsein, auf unseren Platz in der Natur war nicht immer so wie heute.

Viel Gefühl

Der Mond in positivem Aspekt zu Neptun bringt noch mehr Mystik, Träume, und Mitfühlen. Gleichzeitig öffnet so viel Betonung auf den Wasserzeichen auch einen Zugang zu Leiden, und verzerrten Emotionen. Dieser Mond ist stark, aber auch subtil. Er bringt emotionale Unterströmungen mit sich. Bleib zentriert auf die Absicht, Negatives abzuschließen, und bleibe verankert in der Welt um dich herum. Die Magie ist da, wenn du auf sie achtest!

Fürsorge

Pluto und Vesta, die Heilige Flamme, sind im positiven Aspekt zu diesem Mond. Deinem Gefühl zu vertrauen, ohne dich darin zu verlieren, kann dich auf den richtigen Weg bringen, und deinen Fokus darauf richten, was für dich wirklich wichtig ist. Der Nordknoten des Mondes in Krebs, und Venus und Ceres zusammen deuten ebenso auf sehr viel Liebe und Fürsorge (allerdings im Quadrat/Opposition zu Uranus auch auf Störungen/Schocks in Natur oder für Frauen/Kinder in Folge des Neumonds).

Ab dem 8. wird Jupiter ein Jahr lang in Schütze sein, die Stimmung wird expansiv und optimistisch. Die Zeit um den Neumond gibt uns ein gutes Fundament von Gefühlen, um diese Expansion in die richtige Richtung zu lenken.

Taurus Full Moon on October 24, 2018 - Unpredictable

The full moon on the 24th brings explosives. The Sun has just entered Scorpio, in opposition to Uranus, destabilizing things. The Moon falls almost exactly on Uranus and increases the tension. Our values, close relationships, and finances, are exposed to unexpected shocks and twists. In addition, Venus is still in the underworld. We have arrived at the bottom of our hearts and do not yet see clearly ...

You may not see what’s coming. Image: Ryoji Iwata / Unsplash

You may not see what’s coming. Image: Ryoji Iwata / Unsplash

Deep Magic

Taurus and Scorpio are the axis of what you own, and what you share; the axis of sensuality and passion, of having and letting go. Moons on this axis always have special power. More than power, they have magic. It’s the deepest trance, self-realization, passion, and yet being rooted in the beauty and realness of the world.

Special Case

Due to the strong Uranian influence though, this Moon is special. You can fly to the stars, or see something go up in flames in your life. The moon is particularly strong in Taurus, and can also assert itself. With Uranus, your wants and desires can go over the top, and you, or someone close to you, may become stubborn and selfish.

What Matters?

The question here is: What should you insist on because it is important and special for you, and where is danger that you become stubborn, brusque and hurtful because you feel threatened in your ego? It is the question of mine/ours, and how they can be brought together. Sharing, or getting involved, can be frightening. But the Sun in Scorpio longs for that, even if you have to let go of something to do that.

Compromise

In the time around the full moon there will probably be conflicts between your values and will, and those of your partner or other important people. This could feel extreme and threatening, as if it could break you to give in. What is really worth to enforce, and where should you find a compromise? With four planets in Scorpio, the desire for closeness is so strong that it could make you give in... or make quarrels bitter and mean.

Passion

The tension between Taurus and Scorpio can also become sexually super-charged. With Uranus things can suddenly feel explosive, a fight can turn into sex, or vice versa. You could fall out, or in love unexpectedly. However: with such a strong influence of Uranus, the connection will rather not be permanent (there are exceptions).

Lady Fate again

Moreover, Venus is retrograde, and the full moon takes place in exact square to the moon’s nodes. This gives everything that happens an extremely fateful character. Courses are set, paths emerge and fade before our eyes. Perhaps it will only become clear in retrospect how important this time was; perhaps the intensity leaves you no time to think.

Nervosity

Feelings go deep at the end of October, and if you can't process things, you might have the feeling of exploding or experience attacks of nervousness. Pay attention to people around you, because these tensions can build up quickly and unexpectedly. Take good care of yourself, try to eat well, move, ground yourself... You may also need a lot more sleep and rest.

New Cycles

The full moon also marks the middle of Venus' retrograde. On the 26th Venus and the Sun meet, starting a new cycle of relationships and finances. The Full Moon allows you to draw the first balance a in relationship questions, financial and self-worth topics. However, it will not be the final word! On the 31st, with the Venus/Uranus opposition, everything can change again in these areas; in November, when Venus moves back into Libra where she goes direct, things can change yet another time.

Taking Stock

Use the full moon to look back. What has happened in the now ending Venus cycle? From April 2017 until now? What has happened since the last Venus retrograde in Scorpio, in October/November 2010? What harmful patterns could you discard in dealing with others, in love, sex, closeness? What value do you want to give yourself and get from others? Venus and Saturn in positive aspect support reason and stability, a counterweight against self-will and uncontrolled emotional explosions. Try to feel what is right for you inmidst all chaos. Only you know the answer...

Happy Full Moon!

Translated with the help of www.DeepL.com/Translator