ClaimYourBody

transformative bodywork & astrology by Uli Meitzner

Filtering by Category: Venus rückläufig

Scorpio New Moon November 7, 2018 - Rebirth from the Depth

The November New Moon falls exactly on Samhain, one of the most important Celtic festivals of the year. It concludes a strange and difficult astrological phase, and signals a new beginning from the depths of our self...

Light and Darkness belong together. Image: Nousnou Iwasaki / Unsplash

Light and Darkness belong together. Image: Nousnou Iwasaki / Unsplash

Half-Half

Samhain is often associated with Halloween/ All Saints Day/ Day of the Dead. However, from an astrological point of view, Samhain takes place only on November 7th; when the sun has passed through exactly half of its time in Scorpio, and the power of letting go and transforming is greatest.

Without Borders

November is the end of the year; it is time to part with what has happened and prepare for winter. It is also about acceptance for the cycles of life, and an awareness for the ancestors, and death. In the time of diminishing light, the rational separation of living and dead is lifted for a moment, and spirits and visions penetrate more easily into this world.

Light and Matter

At a higher level we can understand now that we also dream in the waking; that "life" and "death" always belong together. Our body is matter, dead; only our life spark, our life energy, which is limited and which begins to incarnate in matter at the moment of conceptions, enlivens it. When we lose an arm or a leg, we are still alive, still the same soul; only when the inner fire of life goes out, we are dead - in the form we had in this lifetime.

Share the fire!

At Samhain, people thought of their ancestors, but they also lit the fire for the new year: In the upcoming darkness the light shines all the brighter. When the sun is dimming, we can find the fire within ourselves and share it with others.

Deep roots

That the New Moon falls on 15 degrees Scorpio, Samhain, is extremely rare. This Moon marks something very deep, and stirring. Today we have lost the awareness that many things develop over a long period of time before suddenly becoming visible, like a plant that first forms its roots and only then sprouts. At the moment we are experiencing, socially, politically and ecologically, the consequences of decades of abuse and overexploitation of human and living resources.

More clarity

Right now, in the darkness, at the end of Venus' retrograde, and at the end of Jupiter's year in Scorpio, much is coming to light. Jupiter changes into Sagittarius one day after the New Moon... Much of what was still unclear around the New Moon will be illuminated in 3 stages: end of November, end of December, and mid-January.

Old knowledge

At the same time, the new moon darkly illuminates the extremely rare harmony of Jupiter, Chiron and the North Node in the late Water signs. We can draw from the deepest depths, from a well whose shaft goes back thousands of years to another time... Things have not always been the way they are today. The view of the world, of being human, of our place in nature was not always as it is today.

A lot of feeling

The moon in positive aspect to Neptune brings even more mysticism, dreams, and compassion. At the same time, so much emphasis on the Water signs also opens an access to suffering, and distorted emotions. This moon is strong, but also subtle. It may bring some emotional undercurrents. Stay centered on the intention to let go of negative baggage and remain anchored in the world around you. The magic is there when you choose to see it!

Care

Pluto and Vesta, the Holy Flame, are in positive aspect to this moon. Trusting your feelings without losing yourself in them can put you on the right track and focus you on what is really important. The North Node of the Moon in Cancer, and Venus and Ceres together also point to a lot of love and care (though the square/opposition to Uranus also shows possible disturbances/shocks in nature or for women/children as a result of the new moon).

From the 8th Jupiter will be in Sagittarius for one year, the mood will be expansive and optimistic. The time around the new moon gives us the emotional foundation to steer this expansion in the right direction. Happy New Moon!

Translated with the help of www.DeepL.com/Translator

Stier-Vollmond am 24. Oktober 2018 – Plötzliche Verschiebung

Der Vollmond am 24. hat Sprengkraft. Die Sonne in Opposition zu Uranus zeigt starke Schwankungen, Erschütterungen und Überraschungen. Der Mond auf Uranus macht Werte, nahe Beziehungen, und Finanzen unberechenbar. Dazu ist Venus immer noch in der Unterwelt. Wir sind am tiefsten Grund unseres Herzens angekommen und sehen noch nicht klar…

Wir wissen nicht, was kommt. Bild: Ryoji Iwata / Unsplash

Wir wissen nicht, was kommt. Bild: Ryoji Iwata / Unsplash

Deins, Meins, Unsers?

Stier und Skorpion sind die Achse der eigenen und der geteilten Werte; die Achse von Sinnlichkeit und Leidenschaft, von Haben und Loslassen-Müssen. Monde auf dieser Achse haben immer besondere Kraft, Magie, Sinnlichkeit und Leidenschaft. Es geht um Verwandlung; zwei Menschen, die zusammenkommen, und eine dritte Einheit entsteht - etwas geteiltes. Das bringt Schönheit, aber auch potentielle tiefe Konflikte, Ängste und Manipulation.

Haben oder Sein?

Der Mond ist in Stier besonders (durchsetzungs-) stark. Wir wollen, was wir wollen, und zusammen mit Uranus könntest du, oder jemand wichtiges in deinem Leben, extrem stur und egoistisch werden. Die Frage hier ist: Worauf solltest du bestehen, weil es für dich wichtig und speziell ist, und wo wirst du eigensinnig, brüsk und verletzend, weil du dich in deinem Ego bedroht fühlst? Die Sonne in Skorpion fordert dich auf, Risiken einzugehen, und vielleicht einen Teil Stolz loszulassen, um etwas anderes zu vertiefen.

Auseinandersetzung

In der Zeit um den Vollmond wird es vermutlich Konflikte zwischen deinen Werten oder Gefühlen, und denen deines Partners, oder anderer wichtiger Menschen, geben. Das könnte sich extrem und bedrohlich anfühlen, so als könnte es dich brechen, nachzugeben. Mit vier Planeten in Skorpion ist der Wunsch nach Nähe aber so stark, dass er dich nachgeben lassen könnte… oder Streite erbittert und gemein werden lässt.

Leidenschaft

Die Spannung zwischen Stier und Skorpion kann sich auch sexuell stark aufladen. Mit Uranus können Dinge sich plötzlich explosiv anfühlen, ein Streit kann in Sex umschlagen, oder umgekehrt. Du könntest dich unerwartet ent- oder verlieben. Allerdings: bei einem so starken Uranus-Einfluss wird die Verbindung eher nicht von Dauer sein (Ausnahmen gibt es). Vorsicht vor impulsiven Worten/Taten.

Weggabelungen

Zudem ist Venus rückläufig, und der Vollmond findet im exakten Quadrat zu den Mondknoten statt. Das gibt allem was passiert einen extrem schicksalhaften Charakter. Weichen stellen sich, Wege tauchen auf und verblassen vor unseren Augen. Vielleicht wird dir auch erst im Rückblick klar werden, wie wichtig diese Zeit war; eventuell lässt dir die Intensität keine Zeit zum Nachdenken.

Überspannt

Gefühle gehen tief Ende Oktober, und wenn du Dinge nicht verarbeiten kannst, könntest du das Gefühl haben, zu explodieren, oder nervöse Schübe erleben. Achte auf Menschen in deinem Umfeld, denn diese Spannungen können sich schnell und unerwartet aufbauen. Sorge gut für dich, versuch, gut zu essen, dich zu bewegen, zu erden… Eventuell brauchst du auch wesentlich mehr Schlaf und Ruhe.

Zyklen

Der Vollmond markiert zudem die Mitte von Venus‘ Rückläufigkeit. Am 26. treffen sich Venus und die Sonne, ein neuer Zyklus für Beziehungen und Finanzen beginnt. Der Vollmond zieht eine erste Bilanz in Beziehungsfragen, Finanz- und Selbstwertthemen. Am 31., mit der Venus/Uranus Opposition, kann sich in diesen Bereichen aber nochmal alles verändern. Und im November, wenn Venus sich wieder in Waage begibt und dort direkt geht, noch ein weiteres mal!

 Rückspiegel

Nutz den Vollmond dafür, ehrlich zurückzublicken. Was ist im Venuszyklus passiert, der jetzt zu Ende geht - von April 2017 bis jetzt? Was ist seit der letzten Venus Rückläufigkeit in Skorpion im Herbst 2010 passiert? Welche schädlichen Muster konntest du im Umgang mit anderen, in Liebe, Sex, Nähe, ablegen? Welchen Wert willst du dir selbst geben, und von anderen bekommen? Venus und Saturn im positiven Aspekt unterstützen Vernunft und Stabilität, ein Gegengewicht gegen Eigenwillen und unkontrollierte Gefühlsexplosionen. Versuch‘ zu fühlen, was für dich in diesen chaotischen Zeiten richtig ist. Die Antwort weißt nur du selbst…

Frohen Vollmond!!