ClaimYourBody

transformative bodywork & astrology by Uli Meitzner

Filtering by Category: Divine Feminine

Scorpio Full Moon on May 18, 2019 - Chance for Breakthrough!

May`s Full Moon falls on a big astrological event this year, and brings a huge chance for a new start & new values informed by feeling your deepest soul. A new era begins...


We are part of Nature`s power… Image: Ben White / Unsplash

We are part of Nature`s power… Image: Ben White / Unsplash

Illuminating

The Scorpio Full Moon marks a turning point every year. Winter is finally over, summer is almost here, and just like nature, our mind gets more light. Scorpio belongs to November, to death, Taurus, to the flowers, to the beauty of life unfolding. This tension between death, letting go, the abysses of suffering and/or ecstasy, and the earthly world, pleasure, our senses and values, must be balanced by each of us.

Rare Moments

But this year Taurus season brings something completely new. For the first time in almost 80 years, revolution planet Uranus is in Taurus again, and on the day of the Full Moon, Venus and Uranus meet there. Venus in Taurus represents nature, body, pleasure, love, prosperity. Uranus and Venus need to negotiate new values. Progress (Uranus) can no longer be at the expense of nature (Taurus), but must happen in harmony with it. This also includes our nature as human beings...

Paradise

Right now there is an instinctive desire of many people to live more naturally again; to be friendly with each other; to enjoy the simple things, and to ensure basic security (basic income would belong to Uranus in Taurus). In your private life you can feel where things feel right and valuable. Follow it! A supportive connection of the Moon, Sun and Mercury with Saturn/Pluto symbolizes that in many cases the new can connect surprisingly well with existing structures.

Sorting it out

The Moon in Scorpio, however, is often associated with suffering and drama. In this case, the birth pangs can be for a new lifestyle or a new sense of self, or simply caused by clinging to familiar stress and suffering. The conditioned part of our minds does not want us to lead a relaxed life in accordance with our basic values. It wants drama, suffering, scarcity, betrayal, conflict, so that we can`t find rest and just BE. This conflict - living or suffering? - is extremely emphasized by the Full Moon.

Like Heroes

The Sun and Mercury in Taurus are on two very strong fixed stars, Capulus and Algol. These two tell the story of the betrayal of life and the feminine through violence, destruction, and the masculine principle, but also defense against harm. The suppression of body, nature, the archetypal feminine, affects extremely important areas of humanity: caring, love, sexuality, passion, and the ability to resist abuse. This Full Moon brings the most instinctive, deepest forces to the surface - love, but in case of abuse you have to defend yourself!

Learning to feel good!

Small and big bad habits that originate from a deep-seated feeling of not being well in the body, in the world, are revealed this week and can implode, in some cases even explode. We can and must learn to feel good. To relax our body, our nervous system (Taurus: body; Uranus: nerves), and to act from another, more powerful state.

Collapse or Breakthrough

Scorpio is also a sign of fear of loss and control. The cosmos forces us to ground ourselves more; if you have very strong resistances or hold on to behaviors or people that do you no good, then the breakthrough and new beginning can feel like a breakdown. It is up to you; the new is coming - are you ready to be happy?

Zero Hour

This week, especially on the 18th, and during the next 2 weeks, we can redefine ourselves. We have never been lost, nature has never been lost; we have just done everything to divert our attention from our bodies, from our true needs, even the base of our survival, earth. This Full Moon, happening during the first meeting of Venus and Uranus in Taurus since May 1941, is a new beginning.

Happy Full Moon and much Light...!


Skorpion Vollmond am 18. Mai 2019 – Erleuchtungen & Durchbrüche

Der Mai-Vollmond dieses Jahr fällt auf ein astrologisches Jahrhundertereignis, und bringt eine Riesenchance für einen Neuanfang aus Gefühl und tiefster Seele. Eine neue Ära beginnt…

Wir gehören zur Natur…      Bild: Ben White / Unsplash

Wir gehören zur Natur… Bild: Ben White / Unsplash

Erhellend

Der Skorpion-Vollmond markiert jedes Jahr ein Wendepunkt. Der Winter ist endgültig vorbei, der Sommer fast da, und genau wie die Natur ist auch unser Inneres voll erleuchtet. Skorpion gehört zum November, zum Tod, Stier zur Blüte, zum Leben auf der Erde, das sich entfaltet. Diese Spannung zwischen dem Tod, Loslassen, Abgründen, Leiden und/oder Ekstase, und der irdischen Welt, dem Genuss, den Sinnen und Werten, muss jeder von uns ausbalancieren.

Historisch

Aber in diesem Jahr bringt die Stier-Saison etwas völlig Neues. Zum ersten Mal seit fast 80 Jahren ist der Revolutionsplanet Uranus wieder im Zeichen Stier, und am Tag des Vollmonds begegnen sich Venus und Uranus hier. Venus in Stier repräsentiert Natur, Körper, Genuss, Liebe, Wohlstand. Uranus und Venus müssen neue Werte aushandeln. Fortschritt (Uranus) kann nicht mehr auf Kosten der Natur (Stier), sondern muss in Einklang mit ihr passieren. Dazu gehört auch unsere Natur als Menschen…

Paradies

Gerade gibt es einen fast instinktiven Wunsch vieler Menschen, wieder natürlicher zu leben; freundschaftlich miteinander umzugehen; sich an den einfachen Dingen zu freuen, und eine Grundversorgung sicher zu stellen (Grundeinkommen würde zu Uranus in Stier gehören). In deinem Privatleben kannst du fühlen, wo sich Dinge richtig und wertvoll anfühlen. Richte dich danach! Eine leichte Verbindung von Mond, Sonne, Merkur mit Saturn/Pluto symbolisiert, dass sich das Neue in vielen Fällen überraschend gut mit bestehenden Strukturen verbinden kann.

Aussortieren

Der Mond in Skorpion ist allerdings oft mit Leiden und Drama verbunden. In diesem Fall können das Geburtswehen für einen neuen Lebensstil oder ein neues Selbstgefühl sein, oder einfach nur ein Festhalten an altbekanntem Stress und Leid. Unser aller „Mind“, der konditionierte Teil des Verstands, möchte nicht, dass wir ein entspanntes Leben im Einklang mit unseren Grundwerten führen. Er möchte Drama, Leid, Knappheit, Verrat, Konflikt, damit wir nicht zur Ruhe kommen und nicht einfach SIND. Dieser Konflikt – Leben oder Leiden? – wird vom Vollmond extrem betont.  

Wie Helden

Die Sonne und Merkur in Stier sind dabei auf zwei sehr starken Fixsterne, Capulus und Algol. Die beiden erzählen die Geschichte des Verrats am Leben und am Weiblichen durch Gewalt, Zerstörung, und das Männliche Prinzip, aber auch Abwehr von Schaden. Tatsächlich beeinträchtigt die Unterdrückung von Körper, Natur, des archetypisch Weiblichen, extrem wichtige Bereiche des Menschseins: Fürsorge, Liebe, Sexualität, Leidenschaft, und die Fähigkeit, sich gegen Missbrauch zu wehren. Der Vollmond bringt instinktivste, tiefste Urkräfte an die Oberfläche – bei Missbrauch musst du dich wehren!

Loslassen Lernen

Kleine und große schlechten Angewohnheiten, die aus einem tiefliegenden Sich-Nicht-Wohlfühlen im Körper, in der Welt, stammen, werden diese Woche enthüllt und können implodieren, in einigen Fällen auch explodieren. Wir können und müssen lernen, uns wohlzufühlen. Unseren Körper, unser Nervensystem zu entspannen (Stier: Körper; Uranus: Nerven), und aus einem anderen Zustand heraus zu handeln.

Zusammenbruch oder Durchbruch

Skorpion ist aber auch das Zeichen von Verlustangst und Kontrolle. Der Kosmos zwingt uns, uns mehr zu erden; falls du sehr starke Widerstände hast oder an Verhaltensweisen oder Menschen festhälst, die dir nicht guttun, dann kann der Durchbruch und Neuanfang sich erstmal so anfühlen wie ein Zusammenbruch. Es liegt an dir; das Neue kommt – bist du bereit, glücklich zu sein?

Stunde Null

Diese Woche, und besonders der 18. selbst, und bis in die nächsten 2 Wochen, können wir uns neu (er-)finden. Wir waren nie weg, die Natur war nie verloren; wir haben bloß alles dafür getan, unsere Aufmerksamkeit von unseren Körpern wegzulenken, von unseren wahren Bedürfnissen, sogar unseren Lebensgrundlagen. Dieser Vollmond, mit dem ersten Treffen von Venus und Uranus in Stier seit Mai 1941, ist ein Neuanfang.

Froher Vollmond und viel Erleuchtung..!!

Widder Neumond am 5. April 2019 – Wähle die Freiheit!

Der Widder-Neumond 2019 ist der erste seit 9 Jahren ohne Uranus in Widder. Wir haben viele Lektionen zu unserer eigentlichen Identität bekommen. Jetzt stellt sich die Frage, ob wir sie umsetzen, oder in Altes zurückfallen.

Zeit für Flügel. Bild: designecologist / Unsplash

Zeit für Flügel. Bild: designecologist / Unsplash


Woman in Chains

Dieser feurige Widder-Mond fällt in ein Sternbild, die eng mit einer der wichtigsten Sagen verbunden ist, Konstellation Andromeda. Andromeda wurde an einen Felsen gekettet und sollte einem Seeungeheuer geopfert werden, weil ihre Mutter Neptun beleidigt hatte. Der Held Perseus, schnell durch Merkurs Flügelschuhe, rettete sie in letzter Minute.

Geschichtenerzähler

Andromedas Ketten symbolisieren die unhinterfragten Geschichten und Glaubenssätze, die uns an Situationen fesseln, die wir nicht wirklich wollen. Menschen sind Geschichtenerzähler; wir brauchen Geschichten, um uns im Leben richtig auszurichten. Die alten Mythen enhielten immer einen wahren Kern; sie waren eine Möglichkeit, die Schöpfung und Kraft der Erde, und die Verbindung zwischen Menschen und allen anderen Tieren und Pflanzen zu verstehen.

Lügner

Mit dem Einbruch des Patriarchats und der monotheistischen Religionen wurden die Mythen von der Wahrheit abgekoppelt. Ein Beispiel ist die Schöpfungsgeschichte des Alten Testaments, in der Gott Eva aus Adams Rippe schafft; eine Verkehrung der Tatsache, dass Frauen Kinder gebären, und die Macht haben, Leben zu geben. Diese Verzerrung war notwendig, um den Menschen eine annehmbare Erklärung für eine Ideologie zu geben, die Frauen und die Natur ausbeutete statt sie zu ehren.

Natürliche Intelligenz

Andromeda, das Mädchen im Mythos, steht genau für diese uralte Fälschung, die verzerrten Mythen, Lügen und Intrigen, die die Kraft des Menschlichen, und Weiblichen, bis heute fesseln. Wir brauchen Intelligenz, Fantasie und Urteilsvermögen (Merkurs Flügelschuhe), um diese Fesseln als Lügen zu erkennen und uns vor der Herrschaft des Unbewussten, soziopathischen Ideologien und Regimen (dem Seeungeheuer) zu schützen.

Fesseln der Tradition

Die Gefahr, gefesselt zu bleiben, symbolisiert ein Quadrat zu Saturn. In Steinbock ist Saturn besonders streng und traditionsbewusst. In den nächsten vier Wochen können Freiheitsbestrebungen streng geahndet werden, besonders in undemokratischen Ländern. Frauen könnten bestraft werden, wenn sie versuchen, aus traditionellen Ehen oder Gehorsamsverhältnissen auszubrechen.

Ausgleich

Im persönlichen Leben kann Saturn das Gefühl einer Pflicht sein, berufliche oder familiäre Verantwortung, finanzieller Druck, oder gerichtliche/behördliche Auflagen, die dich davon abhalten, dem Ruf deiner persönlichen Freiheit zu folgen. Finde den Mittelweg! Vielleicht gibt es ungewohnte, intelligente Kompromisse, die Freiheit/Lebendigkeit/Spaß mit den notwendigen Lebensstrukturen und Verantwortlichkeiten verbinden.

Reife

Im Idealfall gehen wir integrer, reifer und gestärkter aus den nächsten vier Wochen hervor, als wir es vorher waren. Im schlimmsten Fall gibt es sinnlose Rebellion, oder ein Ersticken und Erdrücken des Freiheitsfunkens, sei es in einer Beziehung, einer beruflichen Situation, oder im größeren gesellschaftlichen Rahmen.

Karmische Weichen

Die nächsten vier Wochen werden sehr wichtig, denn dieser Neumond findet im Quadrat zur Mondknotenachse statt; er markiert eine Wegbiegung, oder Wegscheide, auf dem Weg zum vieles entscheidenden und verändernden 2020. Wie du dich entscheidest, hat Gewicht. Lass Freiheit deine Richtlinie sein, und pass` die Strukturen deines Lebens entsprechend an, nicht umgekehrt. Sonst könnte die Last der Verantwortung für nur Halb-Gewolltes dich in den nächsten Jahren erdrücken.

Wähle die Freiheit, sie ist unser Ursprung.  

Froher Neumond!

Aries New Moon on 5 April 2019 – Chose Freedom!

The Aries New Moon 2019 is the first in 9 years without Uranus in Aries. We`ve received many lessons about who we really are. The question now is whether we will apply what we`ve learned or fall back into the old…

April: Time to grow a pair…       Image by designecologist / Unsplash

April: Time to grow a pair… Image by designecologist / Unsplash

Woman in Chains

This fiery Aries Moon carries a bigger story. It falls on an important fixed star, the main star of constellation Andromeda. Andromeda was to be sacrificed because her mother had insulted Neptune, and was chained to a rock to be eaten by a sea monster. The hero Perseus flew in on Mercury`s winged sandals, and saved her at the last hour.

Myth-Making

March and April can feel like a reenactment of this Myth in our lives. Neptune, and the Monster, symbolize the stories, and collective and individual myths that we`re chained to. We need stories to give life direction and meaning, but far too often unquestioned, or unconscious beliefs, feelings, and stories steer our fate away from our truth and well-being. 

Distorted Truths

In the past, the myths that people told around the fire had a true core; our connection to nature and the mysteries of life. With the arrival of patriarchy and monotheistic religions, the nature of myths changed. Instead of truth, they became justifications of power structures. The best-known example is the Old Testament creation story in which God creates Eve from Adam's rib; a reversal of the basic fact that women have the power to give life. This distortion was necessary to give people an acceptable explanation for the new ideology that exploited women and nature instead of honoring them.

Natural Intelligence

Andromeda, the girl in the myth, stands precisely for this ancient distortion that is still alive: the power of our humanity, and the divine feminine, chained by fake myths, lies and intrigues. We need Mercury's winged shoes -  intelligence, common sense, discernment - to recognize these shackles as lies and to protect ourselves from the monster (i.e., the rule of the unconscious, of ideologies hostile to human nature, of narcissists and sociopaths).

Bondage

A square to Saturn symbolizes this danger of being tied up. In Capricorn, Saturn is particularly strict and rule-compliant. Striving for freedom can be severely punished. This applies especially to countries without democratic foundations. Women in particular could be severely punished if they try to break out of traditional marriages or obedience.

New Structures

In your personal life, Saturn can be the feeling of duties, professional or family responsibilities, financial pressure, or judicial/official constraints that prevent you from living your personal freedom. But compromise is possible! For many, this New Moon means finding new, intelligent solutions that combine freedom/living/fun with the necessary life structures and responsibilities.

Maturity

Ideally, we will emerge from the next 4 weeks with more integrity, maturity and strength than we had before. In the worst case there is senseless rebellion, or a suffocation and crushing of the spark of freedom, be it in a relationship, in a professional situation, or in a larger social or economic context.

To freedom!

The next four weeks are very important, for this New Moon takes place square to the nodal axis; it marks a watershed moment on the way to the very decisive and changing year 2020. Your decisions have weight. Let freedom be your guideline, and adapt the structures of your life accordingly. Not vice versa, lest the responsibility for things you don`t really chose crush you in the coming years.

Choose freedom, it is our origin. 

Happy New Moon!

Waage-Vollmond am 21. März 2019 – Die Wahrheit über Beziehungen

Der Vollmond exakt zum Frühjahrsanfang fokussiert auf Liebe, Beziehungen, unseren Umgang miteinander. Dieser Mond hat Konfliktpotential und kann Verletzungen, und/oder Heilung, in Beziehungen bringen. Mut, über den eigenen Schatten zu springen, brauchst du so oder so…

Ist alles in Balance?  Foto: Sergio Souza/Unsplash

Ist alles in Balance? Foto: Sergio Souza/Unsplash

Tiefseebeben

Um den 21. herum und bis zum Neumond am 5. April kannst du dich auf starke, deutliche Erschütterungen und Einsichten in dein Verhalten mit anderen in Liebe und Freundschaften, und auf Streite und Versöhnungen einstellen. Frühe Widder, Waagen, Krebse und Steinböcke, oder Menschen mit wichtigen Planeten an diesen Punkten sind besonders betroffen.

Dünne Haut

In dieser Zeit könntest du dich besonders verletzbar und empfindlich fühlen. Ein falsches Wort, eine ungeduldige Geste, kritische oder unfreundliche Worte von können tief treffen. Das Aufeinandertreffen der Sonne und Chirons in Widder - zum ersten Mal seit über 40 Jahren - symbolisiert diese verletzliche Phase. Wir sind ein bisschen wie Krebse, die den alten Panzer abgeworfen haben, und sich verstecken wollen, bis der neue stark genug ist.

Kosmisches Feldlazarett

Unsere ganze Kraft ist gefordert. Chiron ist der Verwundete Heiler, und bei starkem Chiron-Einfluss fühlen wir vor der Heilung meistens die Wunde. Chiron kann sich wie eine Verneinung des Rechts zu existieren anfühlen, unglaublich schmerzhaft; oder geschwächt, als hättest Du einen Schuss abbekommen, und die Wunde wäre nicht richtig verbunden…

Dynamik

Der Waage-Vollmond gegenüber von Chiron legt den Schwerpunkt auf Beziehungswunden. Verwundung, Spannung, Kränkung, erleben wir immer durch eine andere Person; genau wie wir auch Heilung und Nähe durch Akzeptanz und Liebe eines anderen erfahren. Es könnte sein, dass jemand dir auf die Knöpfe drückt, sich eine Situation wiederholt, die du auf keinen Fall nochmal erleben wolltest, oder von der du glaubtest, sie sei schon überwunden.

Geschlechterkampf?

Die Situation wird verschärft durch den Konflikt der Beziehungsplaneten Mars und Venus, der zum Vollmond kulminiert. Auseinandersetzungen können entgleisen, und absichtlich oder unabsichtlich viel schärfer, härter und verletzender werden (vor allem für den sensibleren beider Beteiligten) als gedacht. Dieser Mond streut Salz in uralte Wunden zwischen Männern und Frauen. Beide Seiten könnten sich im Recht fühlen, und sich stur in Kälte oder Machtproben hineinsteigern.

Männer…

Vor allem männliche Anspruchshaltung und fragiles Ego, das sich leicht zurückgewiesen fühlt oder immer wieder Bestätigung sucht, ohne selbst Verantwortung zu übernehmen, kann zu Konflikten führen. Männer blenden oft aus, oder nehmen nicht wahr, wie sehr Frauen bestimmte Übergriffigkeiten und Empfindlichkeit ständig ausgleichen (müssen).

… und mehr.

Der Wunsch nach mehr Freiheit bei Frauen (oder dem sensibleren Partner) kann wiederum zu Unverbindlichkeit und Enttäuschung führen. Generell sind Rechthaberei und Aussitzen von Konflikten eine Gefahr, die eine klärende Auseinandersetzung in einen Grabenkampf verwandeln kann. Die Frage ist: wie lassen sich Freiheit und Nähe, Moderne und Tradition, miteinander vereinen… ohne Beleidigtsein, Distanz, Machtspiele.

Freiheit

Ein unbequemer Aspekt des Mondes zu Uranus zeigt, dass Freiheit der Schlüssel zu Harmonie ist. Falsche Harmonie, oder falsche Kompromisse, werden die nächsten Wochen nur schwer überleben, und können überraschend platzen. Andererseits kann dieser Drang auch überschießen und etwas eigentlich Gutes (zer)stören.

Beziehungstraining

Ca. ab dem 19. März, mindestens bis Mitte Juni, stehen intensiven Auseinandersetzungen in Beziehungen an, und allgemein im Verhältnis von Männern und Frauen. Großzügigkeit und Wohlwollen sind, besonders von der männlichen Seite, eine mögliche Lösung der Spannung. Selbstfürsorge ist der andere Schlüssel; auf dieser Basis kann man dem anderen auf Augenhöhe begegnen.

Heiliges Feuer

Asteroid Vesta verbindet Mars und Venus und überbrückt die Spannung zwischen beiden. Vesta ist die heilige Flamme, ein Gesicht des Göttlich Weiblichen; sie symbolisiert den Herd und die reale Nahrung, aber auch die spirituelle Nahrung, ohne die wir ständig Hunger haben und unzufrieden sind. Respekt und Hingabe an diese Kraft verbindet Männer und Frauen auf einer Ebene jenseits von Mangel und Beleidigtsein. Diese Ebene braucht die Welt sehr dringend…

Froher Vollmond!!

Libra Full Moon March 20/21, 2019 - The Truth About Relationships

The Full Moon smack on Spring Equinox focuses on love, relationships, our interaction with each other. This Moon has conflict potential and can bring both hurt and profound healing. Either way, you`ll need courage to jump over your own shadow…

Are things in balance?   Image: Sergio Souza/Unsplash

Are things in balance? Image: Sergio Souza/Unsplash

Deep-sea Tremors

Around the 21st and until the New Moon on April 5th, you can prepare for strong shakeups and insights in relationships or friendships, for disputes and reconciliations. Early Aries, Libra, Cancer and Capricorn, or people with important planets in these areas are particularly affected.

Thin Skin

During this time you may feel particularly vulnerable and sensitive. A wrong word, an impatient gesture, critical or unfriendly words can hurt deeply. The meeting of the Sun and Chiron in Aries - for the first time in over 40 years - symbolizes this vulnerable phase. We are a bit like crabs who have shed the old shell and want to hide under a stone for a little while until we feel solid enough again.

Cosmic field hospital

We need all our strength for this phase. Chiron is the wounded healer, and with a strong Chiron influence we usually feel the wound before healing. Chiron can feel like a denial of the right to exist, incredibly painful; or very draining, like a wound that won`t stop bleeding, or a leak in the house somewhere...

Dynamic!

The Libra Full Moon opposite Chiron focuses on relationship wounds. We mostly experience wounding, tension, hurt, through another person; just as we can also experience healing and closeness through acceptance and love. Maybe someone will press your buttons, or a situation repeats itself that you never wanted to experience again, or that you thought you had already overcome.

Battle of the Sexes?

The situation is aggravated by the conflict between relationship planets Mars and Venus culminating on the Full Moon. Conflicts can get out of hand, and deliberately or unintentionally become much sharper, harder and more hurtful (especially for the more sensitive of both parties) than expected. This Moon rubs salt into ancient wounds between men and women. Both sides could feel righteous, turn cold, or engage in power struggles.

Men...

Above all, entitlement and a fragile ego that feels easily rejected or seeks attention without taking on responsibility itself, can lead to conflicts. This behaviour is found much more in men. Men often ignore or do not realize how much women (must) constantly compensate for certain male trespassings and insecurities.

... and more.

On the other hand, the desire for more freedom on the part of women (or the more sensitive partner) can lead to flakyness and disappointment. In general, dogmatism and sitting out conflicts are a danger that can turn a discussion into trench warfare. Worldwide, the question is how freedom and closeness, modernity and tradition, can be united... without insults, distance, power games.

Freedom

An uncomfortable aspect between the Moon and Uranus shows that freedom is the key to harmony. False harmony, or false compromises, will be hard to keep in the next few weeks, and may burst surprisingly. On the other hand, the urge for autonomy can also overshoot and destroy something (for) good.

Relationship training

Approximately from March 19 and at least until mid-June, there will be intense arguments in relationships, and generally between men and women. Generousness and benevolence, especially from the male side, are a possible solution to the tension. Self-care is the other key; on this basis one can meet the other at eye level.

Holy Fire

Asteroid Vesta connects Mars and Venus and bridges the tension between them. Vesta is the sacred flame, a face of the Divine Feminine; it symbolizes the hearth and real food that nourishes us, but also the spiritual food without which we are constantly hungry and dissatisfied. Respect and devotion to this power connects men and women on a level beyond lack and insult, towards something new and much needed on earth…

Happy Full Moon!

Virgo Full Moon on February 19th, 2019: Heart of a Lioness

This Full Moon awakens an ancient mystery... and asks us to kill our ego in order to lift our humanity to a new level. It is about leadership. The next two weeks will bring conflicts between ego-controlled leaders who are concerned about image and profit, and people whose guidance comes from care and devotion. Which side are you on?

Awakening the Mystery… Image: Gift Habeshaw/Unsplash

Awakening the Mystery… Image: Gift Habeshaw/Unsplash

Devotion

The sign of the Full Moon, Virgo, is about acting out of a genuine sense of care and service to others or a cause. Virgo has high standards, but only because she sees what´s possible and doesn´t want to settle for half-assed solutions.

Practical Love

This influence makes the Full Moon caring, practical, heartfelt and generous; the only dangers are perfectionism or too much (self-)criticism. However, there is another important factor in the background that influences this Full Moon: it falls on Regulus, Heart Star of constellation Leo.

Leadership

Regulus is one of the most important fixed stars, and associated with military leadership, courage, success, but also too much harshness and falls from grace. For sure, Regulus embodies a male connotated, egotistic style of leadership. Donald Trump's ascendant falls on this Star... expect the next 2 weeks to bring decisive developments in US politics.

Epochal Change

In 2011, Regulus changed signs by precession. In Sun Sign Astrology (not real-sky-constellations), it no longer falls in Leo, but in Virgo. This change was very symbolic, and interestingly, it coincided roughly with Uranus entering Aries and Chiron, Pisces.

Women`s Revolution

Two weeks from the Full Moon, Uranus will change signs again, and move into Venus' sign Taurus; Chiron has been in Aries since the day before the Full Moon. A new 7-year cycle of drastic change begins. Uranus, planet of revolution and rebellion changing into Taurus heralds a time of shocking changes to femininity, and women leading revolutionary or reform movements.

Girl Power

These tendencies have already strengthened since last year (Uranus' first entry into Taurus was mid-May 2018); in many countries women, even girls, are currently at the forefront of political change or extra-parliamentary protest movements. This tendency is going to intensify.

Worried Warriors

Chiron in Aries, on the other hand, indicates a strong need for the male principle to renew itself, to heal wounds, and to find more wholeness and humanity. Most conflicts in the world, and most environmental destruction and exploitation, are currently caused either by men, or by institutions that embody "male" principles such as aggression, ruthlessness, competition, and harshness.

Lionesses

This Full Moon at 0 degrees Virgo is the first Full Moon here since Regulus moved into the sign of the Virgin. It symbolizes the transition to the kind of courage that comes from love, not egotism, to change that wants to improve living for all, not just maximise the profit of a small group. This would mean game over for the lone Lion ruling his clan. The new model would be the group of lionesses working together and supporting each other, not fighting for the alpha male...

Awakening of the Sphinx

 The transition from Leo to Virgo is the Sphinx. Today we know very little about this mythological being, but for many thousands of years sphinxes were represented and worshipped throughout the Mediterranean region. Lions (Leo) were traditionally associated with the Great Goddess, as was the bull (Taurus). In Greek mythology, the Sphinx is a guardian who kills people who cannot recognize themselves. Humans are a mystery to themselves, and inwardly dead, until they understands their body as an animal and stop rationalizing the mystery of life.

Serving Something Higher

The next 2 weeks open a very deep space of change. Allow yourself to get into more contact with your feelings, your body, and life around you. Observe yourself: What motivates you? Who do you take care of? Only yourself, or do you take responsibility for others and your environment? Are you a macho or part of the lionesses hunting together? - This applies to women and men. A mystery is coming back to life... Open your eyes and become yourself.

Happy full moon!

Jungfrau-Vollmond am 19. Februar 2019: Herz einer Löwin

Dieser Vollmond weckt ein altes Mysterium auf… und bittet uns, unser Ego zu töten, um unser Mensch-Sein auf eine neue Ebene zu heben. Es geht um Führung. Die nächsten zwei Wochen bringen Konflikte zwischen Ego-gesteuerten Machern, denen es um Image und Profit geht, und Menschen, deren Führung aus Fürsorge und Hingabe entspringt.

Jungfrau-Vollmond: Erwachen des Mysteriums. Bild: Gift Habeshaw /Unsplash

Jungfrau-Vollmond: Erwachen des Mysteriums. Bild: Gift Habeshaw /Unsplash

Hingabe

Das Zeichen des Vollmondes, Jungfrau, ist das Zeichen von Menschen, die aus einem echten Gefühl von (Für-)Sorge und Dienst an anderen Menschen oder einer Sache heraus handeln. Jungfrau hat hohe Standards, aber nur, weil sie sieht, was möglich ist, und sich nicht mit halben Sachen zufrieden geben möchte.

Praktisch herzlich

Dieser Einfluss macht den Vollmond sorgend, auf praktische Art herzlich, und großzügig, mit Gefahr von Perfektionismus oder zu viel (Selbst-)Kritik. Allerdings gibt es einen weiteren wichtigen Einfluss im Hintergrund: der Mond fällt auf Regulus, Herzstern der Konstellation Löwe.

Führungskraft

Regulus ist einer der wichtigsten Fixsterne, und mit militärischer Führung, Mut, Erfolg, sowie teilweise mit zuviel Härte und Verlusten verbunden. Ein männlich konnotierter, egolastiger Führungsstil liegt hinter Regulus. Donald Trumps Aszendent fällt auf diesen Stern… die nächsten 2 Wochen dürften entscheidende Entwicklungen für ihn / US-Politik bringen.

Epochenwende

2011 wechselte Regulus das Sternzeichen; aus Sicht der Sonnenzeichenastrologie (nicht der Konstellationen) liegt er seitdem nicht mehr im Bereich von Löwe, sondern in Jungfrau. Dieser Wechsel war sehr symbolisch; er fiel ungefähr mit dem Wechsel von Uranus in Widder und Chiron in Fische zusammen.

Revolte der Frauen

Diese gut siebenjährige Periode ist abgeschlossen und Uranus kurz davor, in Venus` Zeichen Stier zu wechseln; Chiron ist seit einem Tag vor Vollmond in Widder. Ein neuer Siebenjahreszyklus von drastischer Veränderung beginnt. Dass Uranus, der Revolutions- und Rebellionsplanet, in Stier wechselt, kündigt eine Zeit revolutionärer Weiblichkeit an.

Girl Power

Diese Tendenzen sind seit letztem Jahr (Uranus erstmaliger Eintritt in Stier war Mitte Mai 2018) schon erstarkt; in vielen Ländern sind zur Zeit Frauen, sogar Mädchen, an der Spitze von politischen oder außerparlamentarischen Protestbewegungen. Diese Tendenz wird sich verstärken.

Zweifelnde Krieger

Chiron in Widder hingegen deutet einen starken Bedarf des männlichen Prinzips an, sich zu erneuern, Wunden zu heilen, und zu mehr Ganzheit und Menschlichkeit zu finden. Die meisten Konflikte weltweit, und der Großteil Umweltzerstörung und Ausbeutung, geht zur Zeit entweder von Männern, oder von Einrichtungen aus, die „männlichen“ Prinzipien wie Aggression, Rücksichtslosigkeit, Wettkampf, und Härte verkörpern.

Löwinnen

Dieser Vollmond auf 0 Grad Jungfrau ist der erste Vollmond hier seitdem Regulus in Jungfrau gerückt ist. Er symbolisiert den Übergang zu einem Mut, der aus Liebe kommt, nicht aus Egoismus, von Veränderung, die das Wohl aller im Blick hat, nicht den Profit einer kleinen Gruppe. Statt des alleine herrschenden Löwen könnte das neue Model die Gruppe von Löwinnen sein, die zusammenarbeiten und sich gegenseitig unterstützen, statt um das Alphamännchen zu kämpfen…

Erwachen der Sphinx

Der Übergang von Löwe zu Jungfrau ist die Sphinx. Wir wissen über dieses Mischwesen aus Löwe und Mensch heute sehr wenig, aber viele tausend Jahre lang wurden im gesamten Mittelmeerraum Sphinxen darstellt und verehrt. Löwen waren traditionell der Großen Göttin zugeordnet, genauso wie der Stier. In der griechischen Mythologie ist die Sphinx eine Wächterin, die Menschen, die sich selbst nicht erkennen können, tötet. Der Mensch ist sich so lange ein Rätsel, und innerlich abgestorben, bis er seinen Körper als Tier versteht, und aufhört, das Mysterium des Lebens zu rationalisieren.

Etwas Höherem Dienen

Die nächsten 2 Wochen öffnen einen sehr tiefen Raum der Veränderung. Erlaube dir, mit deinen Gefühlen, deinem Körper, und dem Leben um dich herum in mehr Kontakt zu gehen. Beobachte dich selbst: Wodurch bist du motiviert? Für wen sorgst du eigentlich? Nur dich selbst, oder übernimmst du für andere, und für dein Umfeld, Verantwortung? Bist du Pascha oder Teil des Löw/inn/enrudels? - das gilt für Frauen und Männer. Ein Mysterium wacht auf… Öffne deine Augen und werde du selbst.

Froher Vollmond!

Aquarius New Moon on February 4, 2019 - New Wild Thoughts...

This positive and active New Moon marks two holidays: the Chinese New Year and the Celtic festival Imbolc. At the beginning of February, in the coldest time of the year, the new light of spring is already heralding itself. This dark moon enlightens and brings us into contact with the oppressed sides of ourselves...

This New Moon brings things to the light... Image: Conor Samuel/Unsplash

This New Moon brings things to the light... Image: Conor Samuel/Unsplash

Think differently

The New Moon at 15 degrees, the exact mid-point of Aquarius, takes place at the most stable of all 3 air signs. Aquarius stands for freedom of thought, and strong opinions. This New Moon brings lasting, and momentous, changes in our way of processing information, planning, and seeing the world.

Mentors

Jupiter and Mars in positive aspect at the New Moon show that in the next four weeks, we can quickly implement new ideas and visions of the future, and find the necessary means and support. A good time for all mentors, teachers and students, and all those who want to broaden their horizons. It is definitely a time to think and take ideas seriously!

Making it Happen

Thinking is the step between dreaming about something, and realizing it, and this moon activates thinking and planning. In 2019 the three big planets Jupiter, Saturn and Neptune are in a very rare mutual exchange. The moon falls exactly between Saturn and Neptune and activates all three planets. There is the possibility to transform dreams into real & lasting structures - if you are ready to take unconventional paths and pursue your ideas!

New Media

Aquarius stands for freedom. It also represents the Internet, social/new media and networks, crowdfunding and future technologies. If you are entrepreneurial and innovative, use the next four weeks to sell your ideas, product or service through new channels and develop new strategies. The reward of the effort is more freedom!

Deeper

However, new ideas and projects should not be limited to technology or marketing. The Aquarius Moon has a much deeper, revolutionary orientation. This Moon at Imbolc, celebration of the Return of Light, takes place near Mercury and Lilith. Thoughts, and the exchange of ideas on the Internet and the (social) media, must be free. Not only "elites" should profit from the innovation that February brings..!

Return of the savage

Lilith, the Dark Moon, symbolizes some of the more complex aspects of the divine feminine; the deep wound that the feminine has suffered since its devaluation and banishment from the sphere of the sacred, and social power structures. This devaluation and exclusion causes festering, extreme anger, shame, and resistance, and makes natives of Lilith outsiders - often even feared!

Confrontation

Although Lilith is a face of the goddess, she is not only reserved for women. Lilith is that which, at first glance, seems repulsive; the humiliated, helplessly angry look of someone who has just been embarrassed, the unkempt refugee child, eyes full of defiance and despair. She represents everything in us that feels powerless, hopeless, and yet does not give up...   

Indomitable

Lilith's presence at the New Moon shows that the things that are developing now are breaking with old forms and formulas. The wild, the feminine, nature, and the full range of human emotions, everything that has been excluded for thousands of years, will (have to) find its way back into our thinking.

New Age

It is time for new ways of thinking, living, loving, working, producing. At this New Moon, and in the next four weeks, pioneers and trailblowers of a new way of life will find each other. The New Moon on the 4th is a forerunner of the Age of Aquarius; if this Moon touches you, you are part of it...! Take advantage of the opportunities and don't shame any part of what you are!

Happy New Moon.


Neumond in Wassermann am 4. Februar 2019 – Neues Wildes Denken

Dieser positive und aktive Neumond markiert gleich zwei Feiertage: das chinesische Neujahr, und das keltische Jahresfest Imbolc. Anfang Februar, in der kältesten Zeit, deutet sich schon das neue Licht des Frühlings an. Dieser dunkle Mond erleuchtet, und er bringt uns in Kontakt mit unterdrückten Seiten unserer selbst…

Dieser Neumond vereint Licht & Dunkel. Bild: Conor Samuel/Unsplash

Dieser Neumond vereint Licht & Dunkel. Bild: Conor Samuel/Unsplash

Anders Denken

Der Neumond auf 15 Grad – der Mitte – von Wassermann, markiert den stabilsten Grad aller 3 Luftzeichen. Wassermann steht für Offenheit, aber auch Verharren, im Denken. Dieser Neumond bringt bleibende, und folgenreiche, Veränderungen in unserer Art, Informationen zu verarbeiten, zu planen, und die Welt zu sehen.

Mentoren

Jupiter und Mars in positivem Aspekt zeigen, dass wir neue Ideen und Zukunftsvisionen schnell umsetzen können, und die notwendigen Mittel und Unterstützung finden. Eine gute Zeit für alle Mentoren, Lehrenden und Lernenden, und alle, die ihren Horizont erweitern wollen. Es ist definitiv eine Zeit, zu denken und Ideen ernst zu nehmen!

Verwirklichen

Denken steht zwischen Träumen und Verwirklichen; und dieser Mond aktiviert das Denken. Die drei großen Planeten Jupiter, Saturn und Neptun sind 2019 in einem historisch sehr seltenen gegenseitigen Austausch. Der Mond exakt zwischen Saturn und Neptun aktiviert alle drei Planeten. Es gibt die Möglichkeit, Träume in echte & bleibende Strukturen umzuwandeln - wenn du bereit bist, unkonventionelle Wege einzuschlagen, und deine Ideen zu verfolgen!

Neue Medien

Wassermann steht für Freiheit, auch, das Internet, soziale/neue Medien und Netzwerke, Crowdfunding und Zukunftstechnologien. Wenn du unternehmerisch und innovativ gesinnt bist, dann nutz die nächsten vier Wochen, um deine Ideen, dein Produkt oder deine Dienstleistung über neue Kanäle zu verkaufen, und neue Strategien zu entwickeln. Der Lohn der Mühe ist mehr Freiheit!

Tiefgründiger

Neue Ideen und Projekte sollten nicht aufs technisch Mögliche oder Marketing begrenzt sein. Der Wassermann-Mond hat im Hintergrund eine viel tiefere, revolutionäre Ausrichtung. Dieser Mond an Imbolc, dem Fest der Wiederkehr des Lichts, findet in der Nähe von Merkur und Lilith statt. Gedanken, und auch der Gedankenaustausch im Internet und den (soziale) Medien, müssen frei sein. Es sollten nicht nur „Eliten“ von dem profitieren, was der Februar an Innovation bringt.

Rückkehr des Wilden

Lilith, der Dunkle Mond, symbolisiert einige der komplexeren Aspekte des Weiblich-Göttlichen; die tiefe Verletzung, die das Weibliche seit seiner Abwertung und der Verbannung aus der Sphäre des Heiligen, und den gesellschaftlichen Machtverhältnissen, davongetragen hat. Diese Abwertung und Ausgrenzung verursacht schwärende, extreme Wut, Scham, und Widerstand, und macht Lilith-Geborene zu - oft sogar gefürchteten - Außenseitern.

Konfrontation

Obwohl Lilith ein Gesicht der Göttin ist, ist sie nicht nur Frauen vorbehalten. Lilith ist das, was auf den ersten Blick abstoßend wirkt, der gedemütigte, hilflos wütende Blick von jemand, der gerade beschämt wurde, das schmutzige Flüchtlingskind, in dessen Augen Trotz und Verzweiflung stehen, sie ist all das, was sich in uns ohnmächtig fühlt, ausweglos, und trotzdem nicht aufgibt...   

Unzähmbar

Die Präsenz von Lilith am Neumond zeigt, dass die Dinge, die sich jetzt entwickeln, mit alten Formen oder Formeln brechen. Das Wilde, das Weibliche, die Natur, und die volle Bandbreite menschlicher Emotionen, alles, was seit Tausenden Jahren ausgegrenzt wurde, wird seinen Weg zurück in unser Denken finden (müssen).

Neues Zeitalter

Es ist Zeit für neue Arten zu denken, zu leben, zu lieben, zu arbeiten, zu produzieren. Bei diesem Neumond, und in den nächsten vier Wochen, werden sich Pioniere und Bahnbereiter einer neuen Lebensweise finden. Der Neumond am 4. kündigt das Wassermann-Zeitalter an; wenn dieser Mond dich berührt, bist du Teil davon...! Nutz die Chancen und grenz` nichts, was du bist, aus.

Froher Neumond!