ClaimYourBody

transformative bodywork & astrology by Uli Meitzner

Waage-Vollmond am 21. März 2019 – Die Wahrheit über Beziehungen

Der Vollmond exakt zum Frühjahrsanfang fokussiert auf Liebe, Beziehungen, unseren Umgang miteinander. Dieser Mond hat Konfliktpotential und kann Verletzungen, und/oder Heilung, in Beziehungen bringen. Mut, über den eigenen Schatten zu springen, brauchst du so oder so…

Ist alles in Balance?  Foto: Sergio Souza/Unsplash

Ist alles in Balance? Foto: Sergio Souza/Unsplash

Tiefseebeben

Um den 21. herum und bis zum Neumond am 5. April kannst du dich auf starke, deutliche Erschütterungen und Einsichten in dein Verhalten mit anderen in Liebe und Freundschaften, und auf Streite und Versöhnungen einstellen. Frühe Widder, Waagen, Krebse und Steinböcke, oder Menschen mit wichtigen Planeten an diesen Punkten sind besonders betroffen.

Dünne Haut

In dieser Zeit könntest du dich besonders verletzbar und empfindlich fühlen. Ein falsches Wort, eine ungeduldige Geste, kritische oder unfreundliche Worte von können tief treffen. Das Aufeinandertreffen der Sonne und Chirons in Widder - zum ersten Mal seit über 40 Jahren - symbolisiert diese verletzliche Phase. Wir sind ein bisschen wie Krebse, die den alten Panzer abgeworfen haben, und sich verstecken wollen, bis der neue stark genug ist.

Kosmisches Feldlazarett

Unsere ganze Kraft ist gefordert. Chiron ist der Verwundete Heiler, und bei starkem Chiron-Einfluss fühlen wir vor der Heilung meistens die Wunde. Chiron kann sich wie eine Verneinung des Rechts zu existieren anfühlen, unglaublich schmerzhaft; oder geschwächt, als hättest Du einen Schuss abbekommen, und die Wunde wäre nicht richtig verbunden…

Dynamik

Der Waage-Vollmond gegenüber von Chiron legt den Schwerpunkt auf Beziehungswunden. Verwundung, Spannung, Kränkung, erleben wir immer durch eine andere Person; genau wie wir auch Heilung und Nähe durch Akzeptanz und Liebe eines anderen erfahren. Es könnte sein, dass jemand dir auf die Knöpfe drückt, sich eine Situation wiederholt, die du auf keinen Fall nochmal erleben wolltest, oder von der du glaubtest, sie sei schon überwunden.

Geschlechterkampf?

Die Situation wird verschärft durch den Konflikt der Beziehungsplaneten Mars und Venus, der zum Vollmond kulminiert. Auseinandersetzungen können entgleisen, und absichtlich oder unabsichtlich viel schärfer, härter und verletzender werden (vor allem für den sensibleren beider Beteiligten) als gedacht. Dieser Mond streut Salz in uralte Wunden zwischen Männern und Frauen. Beide Seiten könnten sich im Recht fühlen, und sich stur in Kälte oder Machtproben hineinsteigern.

Männer…

Vor allem männliche Anspruchshaltung und fragiles Ego, das sich leicht zurückgewiesen fühlt oder immer wieder Bestätigung sucht, ohne selbst Verantwortung zu übernehmen, kann zu Konflikten führen. Männer blenden oft aus, oder nehmen nicht wahr, wie sehr Frauen bestimmte Übergriffigkeiten und Empfindlichkeit ständig ausgleichen (müssen).

… und mehr.

Der Wunsch nach mehr Freiheit bei Frauen (oder dem sensibleren Partner) kann wiederum zu Unverbindlichkeit und Enttäuschung führen. Generell sind Rechthaberei und Aussitzen von Konflikten eine Gefahr, die eine klärende Auseinandersetzung in einen Grabenkampf verwandeln kann. Die Frage ist: wie lassen sich Freiheit und Nähe, Moderne und Tradition, miteinander vereinen… ohne Beleidigtsein, Distanz, Machtspiele.

Freiheit

Ein unbequemer Aspekt des Mondes zu Uranus zeigt, dass Freiheit der Schlüssel zu Harmonie ist. Falsche Harmonie, oder falsche Kompromisse, werden die nächsten Wochen nur schwer überleben, und können überraschend platzen. Andererseits kann dieser Drang auch überschießen und etwas eigentlich Gutes (zer)stören.

Beziehungstraining

Ca. ab dem 19. März, mindestens bis Mitte Juni, stehen intensiven Auseinandersetzungen in Beziehungen an, und allgemein im Verhältnis von Männern und Frauen. Großzügigkeit und Wohlwollen sind, besonders von der männlichen Seite, eine mögliche Lösung der Spannung. Selbstfürsorge ist der andere Schlüssel; auf dieser Basis kann man dem anderen auf Augenhöhe begegnen.

Heiliges Feuer

Asteroid Vesta verbindet Mars und Venus und überbrückt die Spannung zwischen beiden. Vesta ist die heilige Flamme, ein Gesicht des Göttlich Weiblichen; sie symbolisiert den Herd und die reale Nahrung, aber auch die spirituelle Nahrung, ohne die wir ständig Hunger haben und unzufrieden sind. Respekt und Hingabe an diese Kraft verbindet Männer und Frauen auf einer Ebene jenseits von Mangel und Beleidigtsein. Diese Ebene braucht die Welt sehr dringend…

Froher Vollmond!!